18.03.2019, 13:52 Uhr

Großer Arbeitseinsatz Frühjahrsputz beim Schäferhundeverein Burghausen-Burgkirchen


Der Auftrag lautete, die Spuren des Winters und weitere Unannehmlichkeiten beim Schäferhundeverein zu beseitigen

MEHRING. Ein Text zum Frühjahrsputz beim Schäferhundeverein in Mehring von Pressesprecher Dieter Soetebier: „Der Vereinsvorsitzende Hans Altenkirch rief, und alle, die Zeit hatten und einsatzbereit waren, kamen. Der Auftrag lautete, die Spuren des Winters und weitere Unannehmlichkeiten beim Schäferhundeverein zu beseitigen. Sofort erfolgte die Einteilung der Arbeitsgruppen durch unsere liebreizende Damenschaft. Das feinfühlige, zarte Geschlecht wollte sich um das Innere des Vereinsheims kümmern, und die Grobmotoriker (Männer) sollten im Außenbereich tätig werden. Gesagt – getan.

In der Halbzeit, nach einer Leberkas-Brotzeit waren alle guter Dinge und die Stimmung war bombastisch, obwohl uns der Wettergott nicht immer gut gesonnen war… Im Übrigen war gute Laune Pflicht und im Übermaß vorhanden, schließlich geht die neue Saison jetzt erst richtig los.

Unser Kassenwart Michi Heiduk (gute Seele des Vereins, stets hilfsbereit und freundlich), ergriff umgehend die Initiative und rückte dem Winterdreck auf der Terrasse des Vereinsheims mit dem Hochdruckreiniger zu Leibe.

Unsere Mädels brachten im Vereinsheim alles auf Hochglanz. Jetzt erstrahlt alles wieder in neuem Glanz und die Gemütlichkeit ist hier daheim.

Natürlich wurden auch die Tische und Bänke auf der Terrasse einer gründlichen Reinigung unterzogen und sind nun für geselliges Beisammensein gerüstet.

Wir Grobmotoriker (Männer) hatten natürlich die schwierigsten Aufgaben zu bewältigen: Wir entfernten Unmengen von Gestrüpp von den Außenanlagen und bereiteten die Entsorgung nicht mehr benötigter Sachen zum Wertstoffhof und in die Müllverbrennung vor.

Wir konnten durch die Aktion auf der rechten Seite Fläche für ca. fünf weitere Parkplätze hinzugewinnen, die nach Aufschüttung auch genutzt werden können. Die Zahl der Parkplätze auf der linken Seite des Parkplatzes bleibt unverändert, später werden wir ggf. noch weitere Stellplätze schaffen.

Hilfe bei der Beseitigung von Gestrüpp, abgestorbenen Büschen und umgestürzten Bäumen erhielten wir schon Tage vorher von der Verwaltungsgemeinschaft Emmerting, die mit schwerem Gerät anrückte und tätig wurde.

Natürlich wurde auch der Geräteschuppen des Vereins einer gründlichen Reinigung unterzogen. Auch hier legte unser Kassierer Michi Heiduk mit Hand an…

Aufgrund des versuchten Einbruchs im letzten Jahr und des vollendeten Einbruchdiebstahls mit fünfstelligem Schaden ist jetzt das Vereinsgelände 24 Stunden am Tag videoüberwacht. Es ist schade, dass man zu so drakonischen Mitteln greifen muss, aber anders kann man sich gegen solche Kriminelle nicht zur Wehr setzen.

„Heute schon an morgen denken, der nächste Winter kommt bestimmt“ und so sah man unseren stellvertretenden Vereinsvorsitzenden, Klausi Heiduk, schon mal mit dem Holzspalter zugange gehen…

Momentan schaut unser großer Übungsplatz noch nicht ansprechend aus, dennoch trainieren wir schon seit Februar, nach der Winterpause (und sobald kein scharfkantiges Eis mehr dort lag) wieder fleißig mit unseren Hunden.

Unser Schäferhundeverein, Ortsgruppe Burghausen-Burgkirchen, hat im letzten Jahr 24 neue Mitglieder hinzugewonnen, die alle beim Verein bleiben wollen, weil sie den familiären Betrieb sehr hoch schätzen und das Training mit ihren Hunden lieb gewonnen haben. Daher war es auch erforderlich, neue Parkräume zu schaffen, denn das Vereinsgelände liegt nicht im Innenstadtbereich, wo man möglicherweise mit öffentlichen Verkehrsmitteln anfahren könnte.

Die ersten neuen Mitglieder werden demnächst sogar schon die Begleithundeprüfung, die am 28. April 2019, ab 9 Uhr, auf dem Vereinsgelände im Rahmen der Frühjahrsprüfung 2019 stattfindet, ablegen. Diese Prüfung findet unter den gestrengen Blicken eines Leistungsrichters der Landesgruppe Bayern vom Verein für Deutsche Schäferhunde und mit der Hilfe unserer Prüfungsleiterin Tina Bernard statt. Besucher dürfen gerne zuschauen, aber wir bitten sie, ihre Hunde nicht mitzubringen, damit die Prüflinge nicht über Gebühr abgelenkt werden.

Am 3. Mai 2019, ab 18 Uhr, findet der Info-Abend für die Ausbildung mit Prüfung „Augsburger Modell (Hundeführerschein)“ im Vereinsheim statt. Alle Interessierten sind zu dieser Veranstaltung herzlichst eingeladen und wir würden uns über ein zahlreiches Erscheinen freuen. Man kann sich auf der Homepage des Vereins auch schon vorab informieren, z. B. beim Bericht über die Prüfung 2018: https://www.schaeferhundeverein-burghausen-burgkirchen.de/Impressionen/Ereig-nisse-2018/Pruefung-Augsburger-Modell/

Schon am 4. Mai beginnen wir mit dem Training nach dem „Augsburger Modell“ für den „Hundeführerschein“ und am 6. Juli wird die Prüfung abgenommen. Die Teilnahme- mit Prüfungsgebühr beträgt einmalig 110 Euro und beinhaltet auch eine eventuelle Nachprüfung. Gegen Vorlage der Teilnahme- und Prüfungsbescheinigung erlässt die Stadt Burghausen drei Jahre lang die Hundesteuer. Andere Städte und Gemeinden im Landkreis Altötting überlegen derzeit noch, diesem Modell zu folgen. Näheres zum „Hundeführerschein nach dem Augsburger Modell 2019“ finden Sie auch auf unserer Homepage unter: https://www.schaeferhundeverein-burghausen-burgkirchen.de/Impressionen/Ereig-nisse-2019/Hundefuehrerschein/

Wir, die Mitglieder und Vorstandschaft des Vereins für Deutsche Schäferhunde e. V., Ortsgruppe (OG) Burghausen-Burgkirchen, freuen uns schon jetzt wieder auf viele schöne und interessante Stunden mit unseren Vierbeinern auf dem Trainingsgelände und bei Exkursionen mit unseren Fellnasen außerhalb, um deren soziale Kompetenz zu stärken.

Am 30. Mai 2019 (Vatertag) veranstalten wir z. B. unseren traditionellen Wandertag mit Weißwurstbrotzeit (nur für Mitglieder) und die weiteren Termine können Sie unserer Homepage entnehmen.

Wenn Sie sich selbst einen Eindruck von unserem Verein verschaffen wollen, sind Sie stets herzlich willkommen und können uns gerne zu den regulären Übungszeiten (jeden Mittwoch von 18 bis 20 Uhr und jeden Samstag von 17 bis 20 Uhr) und bei unseren offiziellen Veranstaltungen besuchen.


0 Kommentare