28.11.2018, 13:55 Uhr

Besonderer Service der Stadt Kostenfreie Busfahrt an den Adventssamstagen

Bürgermeister Hans Steindl (3.v.r.), Sigrid Resch von der Touristik (2.v.r.), Isabell Brodschelm (Mitte) und Gunther Wolfersberger (l.) von der Firma Brodschelm und die Vorsitzende und Geschäftsführerin des Werberings, Petra Forstpointner (2.v.l.) und Irene Gessenharter (3.v.l.), stellten mit Günther Bruckmeier (r.) von der IG Altstadt das kostenfreie Busangebot im Advent vor. (Foto: Stadt Burghausen/Obele)Bürgermeister Hans Steindl (3.v.r.), Sigrid Resch von der Touristik (2.v.r.), Isabell Brodschelm (Mitte) und Gunther Wolfersberger (l.) von der Firma Brodschelm und die Vorsitzende und Geschäftsführerin des Werberings, Petra Forstpointner (2.v.l.) und Irene Gessenharter (3.v.l.), stellten mit Günther Bruckmeier (r.) von der IG Altstadt das kostenfreie Busangebot im Advent vor. (Foto: Stadt Burghausen/Obele)

An den vier Adventssamstagen fahren die Linien 1 und 2 des Citybusses kostenfrei.

BURGHAUSEN. Einen ganz besonderen Service bietet die Stadt Burghausen in diesem Jahr vor Weihnachten den Bürgern und Besuchern an: An den vier Adventssamstagen fahren die Linien 1 und 2 des Citybusses kostenfrei. Ein verlängerter Abendfahrplan als zusätzlicher Service ermöglicht es, nach dem Bummeln und Shoppen noch in aller Ruhe den Adventsmarkt am Bichl und die Burgweihnacht zu besuchen. „Wenn wir beobachten, dass das Angebot gut angenommen wird, überlegen wir, diesen Service der Stadt zukünftig auf besondere Einkaufssamstage auszuweiten“, so Bürgermeister Hans Steindl. Am ersten Adventssamstag unterstützt eine weitere Ringlinie die Busse, um die Anreise zum „Liachterlweg“ um den Wöhrsee zu vereinfachen. Wenn die Witterung passt, soll zum „Liachterlweg“ auch der Parkplatz gegenüber des Pulverturms (hinter Finanzamtparkplatz) für Anreisende mit eigenem Auto geöffnet werden. Die genauen Fahrzeiten der zusätzlichen Buslinien gibt es unter www.burghausen.de/sonderfahrplaene als PDF zum Download.


0 Kommentare