27.02.2018, 10:59 Uhr

Naturwabenimker laden ein 6. Reischacher Imkertag

Es geht um das Überleben der Bienen. (Foto: Udo Pollack)Es geht um das Überleben der Bienen. (Foto: Udo Pollack)

Zwei Bienenexperten zeigen Zusammenhänge der Varroavermehrung und die Wirkweise von Neonikotinoiden auf den sensiblen Bienenorganismus auf

REISCHACH. Der 6. Reischacher Imkertag mit Bienenkästen-Ausstellung findet am Sonntag, 4. März, ab 14 Uhr, im Gasthof Reischacher Hof an der Öttinger Straße 17 statt.

Die Naturwabenimker Altötting-Mühldorf haben dazu zwei Bienenexperten eingeladen, die die Zusammenhänge der Varroavermehrung und die Wirkweise von Neonikotinoiden auf den sensiblen Bienenorganismus aufzeigen. Durch viele unsachgemäße Maßnahmen im Umgang mit Umweltgiften in der Landwirtschaft oder in den Hausgärten werden oft, ohne dass es den Anwendern bewusst ist, ganze Bienenvölker gestört oder sogar vernichtet.

Es sprechen Imkermeister Hans Rindberger, Referent für ökologische Bienenhaltung und Neurobiologe Prof. Dr. Randolf Menzel. Beide werden Publikumsfragen beantworten.


0 Kommentare