03.09.2020, 15:06 Uhr

Eishockey Die Tigers informieren über die Abbuchungen der Dauerkartenabos

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Aus Gründen der Transparenz möchten die Straubing Tigers ihren treuen Dauerkartenbesitzern einige Informationen zu den Dauerkartenabonnements für die Saison 2020/2021 zukommen lassen.

Straubing. Wie vertraglich festgelegt, werden in dieser Woche die zum 1. September 2020 fälligen Rechnungen zur Überweisung der zweiten Rate der Dauerkartenabonnements an diejenigen Dauerkarteninhaber gestellt und versendet, die als Zahlungsart „per Rechnung in zwei Raten“ gewählt hatten. Ebenfalls vertragskonform erfolgt in der kommenden Woche die automatische Abbuchung der zweiten Rate des Dauerkartenabonnements bei denjenigen, welche als Zahlungsart „per Lastschrift in zwei Raten“ angegeben hatten.

Dazu die Geschäftsführerin der Straubing Tigers, Gaby Sennebogen: „Zunächst möchte ich unseren Fans, Sponsoren und Dauerkartenbesitzern von ganzem Herzen für ihre Loyalität, Treue und Unterstützung danken, die sowohl die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Geschäftsstelle als auch unsere Spieler deutlich spüren. Trotz der Ergebnisse der Corona-Konferenz der Ministerpräsidenten mit Bundeskanzlerin Angela Merkel vom 27. August 2020 und des Verbots von Großveranstaltungen bis zum 31. Dezember 2020 sind wir der festen Überzeugung, dass die DEL-Saison 2020/2021 gespielt werden wird. In der kommenden Woche erfolgt daher die vertragskonforme Rechnungsstellung bzw. Abbuchung der zweiten Rate des Dauerkartenabonnements für die Saison 2020/2021. Im Falle einer Verkürzung der Hauptrunde oder falls es zu anderweitigen Veränderungen am geplanten Saisonablauf kommen sollte, werden wir , wie bereits mehrfach öffentlich kommuniziert, die Möglichkeit einer anteiligen oder vollständigen Rückzahlung der bereits bezahlten Dauerkartengelder anbieten.“


0 Kommentare