17.05.2020, 11:31 Uhr

Aktiv werden Fit bleiben in Corona-Zeiten – viele Angebote in Straubing

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Durch die Schließung von Fitnessstudios und dem Wegfall von Bewegungsangeboten fällt es vielen nicht leicht, eigeninitiativ aktiv zu bleiben. Dennoch zeigt sich gerade in der jetzigen Zeit, wie wichtig ein starkes Immunsystem und eine gesunde Psyche sind. Gesunde Ernährung, Bewegung, frische Luft und Entspannung sind wichtige Faktoren für eine nachhaltige Stärkung der körperlichen und psychischen Abwehrkräfte.

Straubing. Die „Gesundheitsregion plus“ möchte hier unterstützen und hat auf ihrer Homepage nicht nur allgemeine Anregungen und hilfreiche Links zum Thema zusammengestellt, sondern listet auch Angebote lokaler Dienstleister. „Wir haben in Straubing ein großes und vielseitiges Präventionsangebot, vielen Anbietern sind aktuell leider die Hände gebunden“, so Sandra Krä von der Geschäftsstelle der „Gesundheitsregion plus“. „Hier wollen wir sowohl Bürgerinnen und Bürger unterstützen, das für sich in der Situation Passende zu finden und professionelle Anregungen für Bewegung zu Hause zu bekommen, aber auch lokalen Dienstleistern wollen wir eine Plattform bieten, um gerade in dieser Zeit ihr Kernangebot vorstellen zu können.“

Unter der Rubrik „Fit bleiben in Corona-Zeiten“ bei den „weiteren Handlungsfeldern“ auf der Homepage der „Gesundheitsregion plus“ im Internet unter www.gesundheitsregionplus-straubing.de finden sich Angebote im Entspannungsbereich der Yogaschule Straubing im Klarl-Haus sowie der Entspannungspraxis „Auszeit“ und auch von „Mudita Yoga“. Beweglichkeits- und Mobility-Einheiten, Kraftzirkel und HIT-Workouts sowie funktionales Training vom „CrossStyle Camp“ runden das Angebot ab. Ein Großteil der Übungseinheiten ist kostenfrei, es gibt aber auch die Möglichkeit, sich gegen Gebühr vollumfassende Yogaeinheiten ins Wohnzimmer oder auf die Terrasse zu holen. Über das „Lederhosentraining“ kann man online jeden Montag um 19 Uhr zur gewohnten „Lederhosentrainingszeit“ auf deren Facebook-Seite an einem Live-Training teilnehmen.

Die AOK bietet ebenfalls ein sehr umfassendes Angebot an, das neben Ernährung und zertifizierten Präventionskursen auch Bewegungsangebote für Familien und Kinder listet: Mit Henrietta gibt es sowohl Ganzkörpertrainings für Grundschulkinder als auch Hip-Hop-Choreographien. Auch die Barmer bietet neben Aktivangeboten noch Ernährungsmodule für alle Zielgruppen und gezielt auch für Familien im Rahmen der Ernährungsinitiative „Ich kann kochen“ der Sarah-Wiener-Stiftung an. Auch vom Amt für Tourismusinformation wurden schöne Routen in Straubing zusammengestellt sowie Sommertipps in Straubing erarbeitet, die ebenfalls downgeloadet werden können.

Das von der „Gesundheitsregion plus“ zusammengefasste Angebot ist umfassend: „Hier kann jeder sich das raussuchen, was ihm persönlich liegt oder was man gerade in einem bestimmten Moment braucht“, so Sandra Krä. Wichtig sei es, sich Auszeiten im Alltag zu schaffen und etwas für sich zu tun – ganz unabhängig von Corona-Zeiten.


0 Kommentare