13.05.2020, 13:53 Uhr

Eishockey Max Renner wechselt in die DEL2 zu den Bietigheim Steelers

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Der gebürtige Rosenheimer Max Renner bestritt in der Saison 2015/16 seine erste Partie für die Straubing Tigers, trug insgesamt fünf Jahre das Trikot der Gäubodenstädter und konnte in 188 DEL-Spielen insgesamt fünf Tore erzielen und zusätzlich 19 Vorlagen auf seinem Konto verbuchen. Nun wechselt er in die DEL2 zu den Bietigheim Steelers.

Straubing. Nicht nur auf dem Eis, sondern auch in der Kabine und in der Öffentlichkeit war „Heini“ ein zentraler Baustein der Straubinger Mannschaft. Die Verantwortlichen der Straubing Tigers wünschen Max Renner für seine sportliche und private Zukunft alles Gute.

„Ich möchte mich bei ,Heini‘ von ganzem Herzen für seinen Einsatz in den letzten Jahren bedanken. Er ist ein super Typ, hat sportlich sowie charakterlich immer positive Impulse gesetzt und war mit seiner offenen und herzlichen Art für unser Mannschaftsgefüge von sehr großer Bedeutung“, so Jason Dunham, der Sportliche Leiter der Straubing Tigers.


0 Kommentare