28.02.2020, 18:45 Uhr

Deutscher Tennisbund beruft Straubinger Schießl neuer Kapitän der Young Seniors-Nationalmannschaft

Tennis-Crack Sebastian Schießl führt im September die Herren-Nationalmannschaft zur WM. Foto: SchießlTennis-Crack Sebastian Schießl führt im September die Herren-Nationalmannschaft zur WM. Foto: Schießl

Der Straubinger Sebastian Schießl wurde in dieser Woche vom Deutschen Tennisbund zum Kapitän der Deutschen Nationalmannschaft der Young Seniors ernannt. Die Tennis Weltmeisterschaft findet in diesem Jahr vom 13. bis 19. September in Umag (Kroatien) statt.

Straubing. Schießl nahm zum ersten Mal im Jahre 2018 zusammen mit der deutschen Nationalmannschaft in Miami (USA) an der WM teil, und belegte dort den siebten Platz.

„Es ist eine Ehre für mich, mein Land nicht nur als Tennisspieler, sondern dieses Mal als Kapitän vertreten zu dürfen“, so Schießl. Seine Aufgabe ist es aktuell, eine vierköpfige Mannschaft, die aus den besten Tennisspielern Deutschlands besteht, zu formieren. Schießl, der kommende Saison erneut für die Herren Bayernligamannschaft des TC Rot-Weiß Straubing spielt, wird vom 12. Bis 15. März nach Karlsruhe reisen, um an den Deutschen Hallenmeisterschaften teilzunehmen. Er möchte das Turnier nutzen, um den Kader für die Weltmeisterschaft im Herbst zu formieren.


0 Kommentare