02.08.2019, 14:46 Uhr

Trainingsauftakt bei den Volleyballerinnen Bei Nawaro Straubing beginnt die heiße Phase der Vorbereitung

(Foto: Oda Løvø Steinsvåg)(Foto: Oda Løvø Steinsvåg)

Auftritt beim Gäubodenvolksfest: Benedikt Frank, Coach von Volleyball-Bundesligist NawaRo Straubing, freut sich auf „das erste Highlight der Saison“.

STRAUBING Am Montag, 5. August, beginnt die heiße Phase der Saisonvorbereitung für Volleyball-Bundesligist NawaRo Straubing. Nach dem Sommertraining, zu dem in den vergangenen Tagen immer mehr Spielerinnen stießen, wie etwa die norwegische Mittelblockerin Oda Løvø Steinsvåg (Foto) werden die Spielerinnen zum Leistungstest erwartet. Nach dem offiziellen Auftakt wird zwei Wochen intensiv trainiert, ehe sich das neu formierte Team am 17. August um 13 Uhr im Festzelt Greindl den Fans präsentiert.

„Die ersten Trainingseinheiten machen Lust auf mehr“, ist NawaRo-Coach Benedikt Frank angetan vom Leistungspotenzial seiner neuen Spielerinnen: „Wir werden in den kommenden Wochen hart arbeiten und freuen uns schon riesig auf die Teampräsentation. Das ist immer das erste Highlight der Saison.“ Im Festzelt Greindl werden sich dann nicht nur die Spielerinnen der ersten Mannschaft präsentieren, sondern auch die erfolgreichen Nachwuchsteams des FTSV Straubing, die in der vergangenen Saison Deutscher Vereinsmeister im Beachvolleyball, 3. Deutscher U18 Meister sowie Bayerischer Meister U13 und U12 und Bayerischer Vizemeister in den Altersklassen U18, U16 und U14. „Das wollen wir selbstverständlich würdigen“, erklärt Managerin Ingrid Senft: „Besonders freut mich auch, dass wir unser derzeitiges Top-Talent Valbona Ismaili langfristig an NawaRo binden konnten und sie jetzt fest zum Kader von NawaRo gehört.“

Die NawaRo-Teamvorstellung ist der Auftakt zu mehreren Volleyball-Events in Straubing. So ist im September ein Fan-Training geplant, bei dem die NawaRo-Fans unter Anleitung des Trainerstabs und der Spielerinnen einmal selbst Volleyball unter Profibedingungen trainieren können. Außerdem organisiert NawaRo am 14./15. September erstmals ein Vorbereitungsturnier in eigener Halle. Dann sind der Deutsche Meister Allianz MTV Stuttgart, Ligakonkurrent VfB Suhl LOTTO Thüringen und der österreichische Staatsmeister ASKÖ Linz-Steg zu Gast.


0 Kommentare