04.05.2018, 16:35 Uhr

„Er ist ein unglaublich positiver Typ“ Billy Trew wird Nachwuchstrainer beim EHC Straubing

Billy Trew war zwölf Jahre für die Tigers bzw. den EHC Straubing aktiv (Foto: Harald Schindler)Billy Trew war zwölf Jahre für die Tigers bzw. den EHC Straubing aktiv (Foto: Harald Schindler)

Eine Straubinger Eishockeylegende macht Schluss mit der aktiven Karriere – und wird Nachwuchstrainer

STRAUBING Die sportliche Vita von Billy Trew liest sich beeindruckend: Deutscher Nationalspieler, zweifacher Zweitligameister ( mit Straubing und Landshut), Teammitglied der Straubinger-Aufstiegshelden von 2006, Oberligameister usw. Der Familienvater, inzwischen 44 Jahre alt, hat in den drei höchsten deutschen Spielklassen Akzente gesetzt, wurde in Straubing, Regensburg und Landshut zum Kapitän ernannt und war bis zuletzt ein Vorbild auf und abseits der Eisfläche.

In Zahlen bedeutet dies:

•DEL: 220 Hauptrundenspiele: 70 Tore und 74 Vorlagen

•DEL2 bzw. 2. Bundesliga: 97 Hauptrundenspiele: 32 Treffer und 49 Beihilfen zzgl. 23 Playoff-Einsätze (5 Tore und 8 Assists)

•Oberliga: 170 Spiele in der regulären Saison (97 Treffer und 168 Vorlagen) sowie 20 Endrundenpartien (11 Tore und 13 Beihilfen)

Für den EHC Straubing bzw. die Straubing Tigers schnürte der Rechtsschütze insgesamt zwölf Jahre die Schlittschuhe. Seinen weiteren Clubs gehörte er ebenfalls mehrere Jahre an und kehrte, wie im Falle des EV Landshut, nach ein paar Jahren Abstinenz sogar zurück.

Nun beendet der Publikumsliebling seine aktive Karriere und wird hauptamtlicher Nachwuchstrainer des EHC Straubing e. V. – beim Stammverein der Straubing Tigers ist der 44-jährige ab sofort für die Kids unter 15 Jahre als Headcoach zuständig. „Ich möchte mich hiermit bei all meinen Vereinen der letzten 26 Jahre für die unglaubliche Unterstützung sowie die tollen Erlebnisse bedanken. Ob Geschäftsführer, Gesellschafter, Partner und Sponsoren, Ärzte, Trainer, Physiotherapeuten, Betreuer usw. – einfach alle, die mich bei meiner täglichen Arbeit unterstützt haben. Ganz besonders dankbar bin ich den Fans meiner ehemaligen Clubs – Ihr seid einfach großartig. Last but not least ist meine Familie zu erwähnen. Meine Frau Jen und meine Kinder Hannah und Liam. Sie waren immer für mich da“, so Billy Trew. „Ich werde diese Zeit nie vergessen, nun freue ich mich aber auf die neue Herausforderung als Nachwuchstrainer und damit einen weiteren Lebensabschnitt“, informiert der Routinier abschließend.

„Es ist sehr erfreulich, dass wir Billy für uns gewinnen konnten. Er ist ein unglaublich positiver Typ und kann Menschen begeistern. Damit wird er uns sehr weiterhelfen, denn er ist nicht nur ein Trainer auf dem Eis, sondern eines der Gesichter im Straubinger Sport. Er wird uns in Sachen Nachwuchsrekrutierung einen gewaltigen Schub verleihen“, sagt Hannes Süß, 1. Vorsitzender des EHC Straubing e.V..

Thomas Groß, Vorsitzender des Sportausschusses des EHC Straubing e. V., schlägt in die gleiche Kerbe: „Billy Trew ist in Straubing eine Legende. Ihn nun bei uns zu haben, ist ein weiterer Schritt in Sachen Professionalisierung des EHC Straubing, da er sowohl menschlich als auch sportlich optimale Voraussetzungen mitbringt. Billy wird als Schnittstelle zwischen Stammverein und Profisportabteilung fungieren, indem er mit Jason Dunham, dem Sportlichen Leiter der Straubing Tigers, viele nachwuchsrelevante Themen in die richtigen Bahnen lenkt. Da sich die beiden seit Jahren kennen und schätzen, ist auch hier eine ideale Basis vorhanden.“


0 Kommentare