11.03.2018, 12:54 Uhr

Eintrag ins Goldene Buch Stadt Straubing ehrte die Olympia-Helden von Südkorea

Spieler und Trainer der deutschen Eishockeynationalmannschaft trugen sich ins Goldene Buch der Stadt Straubing, vertreten durch Bürgermeisterin Maria Stelzl (Mitte), ein. (Foto: Casdorf)Spieler und Trainer der deutschen Eishockeynationalmannschaft trugen sich ins Goldene Buch der Stadt Straubing, vertreten durch Bürgermeisterin Maria Stelzl (Mitte), ein. (Foto: Casdorf)

Spieler und Trainer des deutschen Olympia-Eishockeyteams trugen sich ins Goldene Buch ein

STRAUBING Am Samstag waren echte Olympiahelden in Straubing zu Gast: Einige Spieler und das Trainerteam der deutschen Eishockeynationalmannschaft waren zur 6. Eishockey-Gala ins Hotel Asam gekommen – und ließen die Erinnerungen an den fantastischen Erfolg in Südkorea noch einmalaufleben.

Die Truppe von Bundestrainer Marco Sturm hatte bei den Spielen in Pyeongchang sensationell die Silbermedaille geholt, im Turnierverlauf die Eishockey-Großmächte Schweden und Kanada bezwungen. Im dramatischen Finale fehlten nur wenige Sekunden zu Gold, bevor sich die „Olympischen Athleten aus Russland“ in der Overtime (4:3) durchsetzte.

Marco Sturm sowie einige Spieler trugen sich in das Goldene Buch der Stadt Straubing ein. Bürgermeisterin Maria Stelzl, in Vertretung von OB Markus Pannermayr (Urlaub), sprach dem Team im Namen der Stadt ihre Anerkennung aus.

Mehr Infos in der Wochenblatt-Ausgabe vom Mittwoch!


0 Kommentare