27.01.2020, 18:00 Uhr

Lichtgewehrschießen mit 30 Teilnehmern „Gruppe Miteinander“ kürte die besten Schützen

(Foto: Ulrike Mutzbauer)(Foto: Ulrike Mutzbauer)

Bereits zum neunten Mal veranstaltete die „Gruppe Miteinander“ am Freitag, 24. Januar, ein Lichtgewehrschießen für Menschen mit und ohne Behinderung. Bei dem beliebten, jährlich stattfindenden Turnier machten dieses Mal fast 30 Teilnehmer mit.

MAXHÜTTE-HAIDHOF Nach einer ersten Übungsphase gab es zwei Runden, in denen die Schützen mit dem Lichtgewehr fünf Mal auf eine Zielscheibe schießen durften. Die Punkte aus beiden Runden wurden addiert und somit die Gewinner ermittelt. Siegerin in der Kategorie „mit Handicap“ wurde Katrin Kraus, dicht gefolgt von Corinna Mulzer und Armin Wein. Den ersten Platz in der Kategorie „ohne Handicap“ belegte wie im Vorjahr Maria Kraus, gefolgt von Jürgen Breithaupt und Brigitte Frieser.

Geplant und durchgeführt wurde das Lasergewehrschießen von Ulrike Mutzbauer, Brigitte Brunner und 2. Bürgermeister Franz Brunner, der Präsident des Oberpfälzer Schützenbundes ist. Er erklärte den Schützen den Umgang mit dem Lichtgewehr und bot bei Bedarf Hilfe beim Zielen oder beim Halten des Gewehrs an. So konnten auch die Menschen mit Handicap problemlos an dem Turnier teilnehmen.


0 Kommentare