12.07.2019, 12:43 Uhr

Medaille oder Sachpreis zu gewinnen Wer holt den Tennis-Titel? – Tennisspieler aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach sind aufgerufen, sich zu messen

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Im September veranstaltet der Landkreis Amberg-Sulzbach in Zusammenarbeit mit dem BLSV Kreis 5 die Landkreismeisterschaft im Tennis. Ausrichter ist der TC Blau Weiß Sulzbach-Rosenberg. Die tennisspielende Bevölkerung des Landkreises ist aufgerufen, sich im sportlichen Wettstreit um die Landkreismeister-Titel zu messen.

LANDKREIS AMBERG-SULZBACH Zudem handelt es sich bei den Landkreismeisterschaften um ein Leistungsklassenturnier, wo die Spieler noch wichtige Punkte für die persönliche Wertung erlangen können. Schirmherr der Titelkämpfe an den Wochenenden vom 6. September bis 8. September sowie vom 13. bis 15.September auf der Anlage des TC Blau-Weiß Sulzbach-Rosenberg ist Landrat Richard Reisinger.

Für diese Meisterschaft sind folgende Wettbewerbe ausgeschrieben: Damen-Einzel, Damen 40 Einzel, Herren-Einzel, Herren 30 Einzel, Herren 40 Einzel, Herren 50 Einzel, Herren 60 Einzel, Damen-Doppel, Damen 40 Doppel, Herren Doppel, Herren 40 Doppel, Herren 60 Doppel, Mixed, Mixed 40, Bambini U9 Kleinfeld, Bambini U10 MidCourt, Bambini U12w und m, Knaben U14, Mädchen U14, Junioren U18 und Juniorinnen U18. Am ersten Turnierwochenende werden ab Freitag, 13. September, um 16 Uhr voraussichtlich alle Einzelwettbewerbe bis einschließlich Halbfinale gespielt und am zweiten Turnierwochenende die Doppel- und Mixedwettbewerbe. Die Finalspiele sind allesamt am Sonntag, 15. September.

Bei diesen Titelkämpfen entscheidet in allen Spielen der Gewinn von 2 Sätzen. Bei Satzgleichstand wird ein Match-Tiebreak gespielt. Das Turnier wird im einfachen KO-System mit Nebenrunde ausgetragen. Es gelten die Spielbestimmungen des BTV. Die Bälle (BTV 1.0) werden von der Conrad-Sportförderung gestiftet. Teilnahmeberechtigt an der Landkreismeisterschaft sind die Mitglieder von Landkreissportvereinen, Landkreisbewohner sowie Mitglieder von Sportvereinen der Stadt Amberg. Meldungen sind online unter www.mybigpoint.tennis.de, per Mail an martina.stienen@t-online.de oder schriftlich mit Meldeblatt an TC Blau-Weiß Sulzbach-Rosenberg, Martina Stienen, Max-Reger-Straße 9, 92256 Hahnbach, möglich. Meldeschluss ist Dienstag, 3. September 2019.

Pro Konkurrenz können maximal 32 Teilnehmer mitspielen; die Teilnehmer werden in der Reihenfolge der Anmeldungen berücksichtigt.

Mehr zur Auslosung gibt es ab Mittwoch, 4. September um 20 Uhr im Internet unter www.mybigpoint.tennis.de oder telefonisch unter der Nummer 0171/ 9943753.

Die Teilnahmegebühren betragen im Einzel zehn Euro, im Doppel pro Person fünf Euro und für Bambini und Jugendliche ebenfalls fünf Euro. Die noch anfallende DTB-Gebühr übernimmt der Landkreis Amberg-Sulzbach. Veranstaltungshefte für die 34. Landkreismeisterschaft im Tennis, die auch entsprechende Anmeldeformulare enthalten, liegen bei allen Gemeinden des Landkreises Amberg-Sulzbach, im Landratsamt Amberg-Sulzbach sowie bei allen Tennisclubs auf. Die ersten drei Gewinner einer jeden Klasse erhalten Medaille oder Sachpreise. Für die Sieger im Herren- und Damenwettbewerb gibt es jeweils einen Wanderpokal. Zudem bekommen alle Teilnehmer eine Landkreisurkunde. Die Siegerehrung mit Landrat Richard Reisinger findet nach Abschluss der Endspiele am Sonntag, 15. September ab circa. 17 Uhr auf der Anlage des TC Blau-Weiß Sulzbach-Rosenberg statt.


0 Kommentare