04.02.2019, 12:51 Uhr

Turnier in Eschenbach Die DJK Neustadt an der Waldnaab gewinnt Hallenkreismeisterschaft der A-Senioren

Foto der Siegermannschaft DJK Neustadt an der Waldnaab mit BFV-Bezirksseniorenspielleiter Hans Dammer (rechts) und BFV-Kreisspielleiter Albert Kellner (2. von links). Foto: Hans Dammer/BFV (Foto: Hans Dammer/BFV)Foto der Siegermannschaft DJK Neustadt an der Waldnaab mit BFV-Bezirksseniorenspielleiter Hans Dammer (rechts) und BFV-Kreisspielleiter Albert Kellner (2. von links). Foto: Hans Dammer/BFV (Foto: Hans Dammer/BFV)

Am Samstag spielten in Eschenbach neun Mannschaften um die Hallenkreismeisterschaft der A-Senioren des Kreises Amberg/Weiden. Durch die kurzfristige Absage des ASV Haidenaab-Göppmannsbühl blieb in der Gruppe A immer eine Mannschaft spielfrei. Das jeweilige Spiel wurde mit 2:0 gewertet. Gespielt wurde deshalb in der Vorrunde mit einer Vierer- und einer Fünfergruppe, gefolgt von den Halbfinal- und den Platzierungsspielen.

ESCHENBACH In der Gruppe A belegte am Ende der FC Weiden-Ost Rang 1 mit zehn Punkten, gefolgt vom SC Eschenbach (neun Punkte). Auf den Plätzen 3 und 4 folgten die TSG Weiherhammer (sechs Punkte) und der SV Inter Bergsteig Amberg (vier Punkte). In der Gruppe B siegte der SV Raigering mit neun Punkten vor der DJK Neustadt/WN (sieben Punkte), dem FV Vilseck (fünf Punkte), der SG Altenstadt/Weiden (drei Punkte) und der SG Ursulapoppenricht (zwei Punkte). Die beiden Halbfinals wurden zu einer knappen Angelegenheit. Das erste Halbfinalspiel gewann die DJK Neustadt an der Waldnaab mit 1:0 gegen den FC Weiden-Ost. Im zweiten Halbfinale besiegte der SV Raigering den SC Eschenbach mit 2:1. Die weiteren Plätze wurden nicht ausgespielt, sondern anhand der Gruppenstände ermittelt der FV Vilseck, die SG Altenstadt/Weiden, die TSG Weiherhammer, die SG Ursulapoppenricht und der SV IB Amberg belegten die Plätze 5 bis 9.

Das kleine Finale gewann der FC Weiden-Ost knapp im Neunmeterschießen mit 2:1 gegen den Gastgeber SC Eschenbach. Im Endspiel siegte die DJK Neustadt/WN mit 2:0 im Neunmeterschießen gegen den SV Raigering und sicherte sich damit den Titel bei der Hallenkreismeisterschaft der A-Senioren im Kreis Amberg/Weiden.

Beide Mannschaften, die DJK Neustadt/WN und der FC Weiden-Ost, sowie der Ausrichter SV Raigering nehmen an der A-Senioren-Hallenbezirksmeisterschaft am 23. Februar in Amberg teil.

Bester Spieler wurde Felix Richter vom SC Eschenbach. Zum besten Torwart wurde Peter Teleki von der DJK Neustadt/WN gewählt. Bester Torschütze des Turniers wurde Christian Gebhardt vom SV Raigering.

Jede teilnehmende Mannschaft erhielt bei der Siegerehrung von Bezirksseniorenspielleiter Hans Dammer einen Spielball. Er dankte auch dem SC Eschenbach für die gute Ausrichtung des Turniers. Die Spiele wurden von den Schiedsrichtern Roland Wendl, Walter Hanauer und Willi Hirsch sicher und souverän geleitet.


0 Kommentare