03.08.2018, 10:46 Uhr

Junior Open Tennis-Stadtmeisterschaften waren wieder ein voller Erfolg


In der letzten Schulwoche war es wieder soweit: Das Jugendteam des 1. FC Schwandorf, unter der Führung von Abteilungsleiter Maximilian Schneid und Jugendwartin Carolin Mathes, lud bereits zum vierten Jugendturnier auf die idyllische Anlage an der Naab ein. 35 Kinder und Jugendliche aus den Tennisabteilungen des TSV Schwandorf, des TuS Dachelhofen, des TV GA Wackersdorf und des 1. FC Schwandorf folgten dieser Einladung und spielten in den Altersklassen Kleinfeld U9, MidCourt U10, Bambini U12, Juniorinnen/Junioren U16 die Sieger und somit auch die Stadtmeister aus.

SCHWANDORF Der Startschuss des Turniers fiel am Dienstag, 24. Juli mit den Gruppenspielen der Sechs- bis Zehnjährigen. Am Mittwoch und Donnerstag folgten dann die Altersklassen U12 und U16 mit der Vorrunde. Und schon hier zeigten die Kids tolles Turniertennis in allen Altersklassen. Am Samstag, 28. Juli kamen dann noch einmal alle Tennisyoungsters zusammen, um die Platzierungen auszuspielen. Die zahlreichen Eltern, Geschwister, Großeltern und Vereinskollegen feuerten die Kids und Jugendlichen beeindruckend an und trugen so ihren Teil zu einer tollen Turnieratmosphäre bei. Für das leibliche Wohl sorgte die Abteilung in Zusammenarbeit mit zahlreichen Eltern, sodass den Teilnehmer/innen sowie den Zuschauern ein reichhaltiges Obst- und Kuchenbuffet angeboten werden konnte.

Am Ende des Turniers stand die sehnsüchtig und mit Spannung erwartete Siegerehrung auf dem Programm. Hierzu waren die zweite Bürgermeisterin Ulrike Roidl und der Vorsitzende des Stadtverbands für Sport Thomas Fink anwesend und sprachen sowohl den Teilnehmer/innen und deren Eltern als auch den Organisatoren des Turniers ihren Dank aus. Ohne ihre Mithilfe und Mitarbeit könne eine solche Veranstaltung nicht gestemmt werden. Nachdem es bereits in einigen anderen Sportarten eine Stadtmeisterschaft gibt, sei es schön, dass nun auch die Sportart Tennis ihre Kinder- und Jugend-Stadtmeister ehrt. Dank der Unterstützung von einigen Sponsoren, unter anderem von der Sparkasse Schwandorf, von der Firma Horsch, von der Firma EuroTrout GmbH und vom IT Service Jäger, konnten ansprechende Preise wie Pokale, Medaillen, Eisgutscheine, Dusch- und Handtücher, T-Shirts und Bälle für die Kids und Jugendlichen besorgt werden. Zudem gab es von der Stadt Schwandorf noch Urkunden für alle Teilnehmer/innen und die Stadtmeister-Medaille für die Stadtmeister. Nachdem sich das Turnier die letzten Jahre über etabliert hat, ist auch im kommenden Sommer eine weitere Auflage geplant.


0 Kommentare