17.07.2018, 15:31 Uhr

Freizeit Workshop in den Sommerferien bringt Kindern und Jugendlichen Parkour und Freerunning näher

(Foto: Parkour Regensburg e. V.)(Foto: Parkour Regensburg e. V.)

Wie komme ich am schnellsten, einfachsten und sichersten von Punkt A nach Punkt B? Wie kann ich die Fähigkeiten meines Körpers und die des Geistes nutzen, um Hindernisse spielerisch zu überwinden? Diesen Herausforderungen können sich Kinder ab acht Jahren und Jugendliche bis 16 Jahren beim Workshop „Parkour und Freerunning“ stellen. Professionell angeleitet werden sie dabei von den Parkour-Trainern von Adventure Movements aus Regensburg.

SCHWANDORF Parkour, das sich mit der Kunst der effizienten Fortbewegung beschäftigt, und Freerunning, das den Fokus auf die spielerische Auseinandersetzung mit der Umwelt setzt, haben ihre Entstehungsgeschichte einem Pariser Vorort zu verdanken. Dabei werden Kraft, Ausdauer, Koordination – Balance, Motorik, Kopplung von Bewegungen – und das Gehirn (Kreativität, Selbstkontrolle) gefördert. Dies trägt zur Stärkung der eigenen Persönlichkeit und des eigenen Selbstwertgefühls bei.

Der Workshop findet am Dienstag, 21. August, von 13 bis 16 Uhr statt. Treffpunkt ist im Jugendtreff Schwandorf. Die Teilnahmegebühr beträgt fünf Euro. Da die Plätze begrenzt sind, ist eine Anmeldung beim Jugendtreff-Team unter der Telefonnummer 09431/ 43336 oder per Mail an jugendtreff@schwandorf.de erforderlich.

Bitte mitbringen: Teilnahmegebühr, etwas zum Trinken, Sportkleidung und gegebenenfalls auch Regenkleidung!


0 Kommentare