28.09.2020, 13:29 Uhr

An der Seite von Sven Kopp SSV Jahn sucht Verstärkung für eSports-Team

 Foto: Weinfurtner/SSV Jahn Foto: Weinfurtner/SSV Jahn

Der SSV Jahn Regensburg wird in der Saison 2020/21 erstmals im virtuellen Fußball aktiv und gegen Clubs der 1. und 2. Bundesliga in der Virtual Bundesliga (VBL) antreten. Mit Sven Kopp, Jahn Profi im Zeitraum von 2014 bis 2018, ist bereits eine der drei vakanten Positionen im Jahn eSports-Team besetzt.

Regensburg. Über ein vom Bayerischen Fußball-Verband (BFV) organisiertes FIFA20-Turnier können sich nun insgesamt acht eSportlerInnen für das finale Auswahlverfahren beim SSV Jahn qualifizieren.

Ambitionierte eFootballerInnen aus der Region Ostbayern haben die Möglichkeit, Teil des eSport-Teams 2020/21 zu werden und für den SSV Jahn in der Virtual Bundesliga anzutreten. Ihr sportliches Geschick können interessierte eSportlerInnen dabei im Rahmen eines Qualifikationsturniers unter Beweis stellen. Hierfür lädt der Fußball-Zweitligist in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Fußball-Verband am Mon-tag, den 5. Oktober um 19 Uhr, zu einem virtuellen FIFA-Qualifikationsturnier ein, wobei je Spielkonsole ein Turnier auf der PlayStation 4 und Xbox One ausgetragen wird. Teilnahmeberechtigt sind alle interes-sierten SpielerInnen aus der Region Ostbayern ab 16 Jahren, die Anmeldung zum Jahn eSports-Qualifi-kationsturnier erfolgt über die Plattform des BFV (www.bfv-esports.de). Die vier Besten je Videospiel-plattform qualifizieren sich für die finale Auswahlrunde, die im Jahnstadion Regensburg ausgetragen wird. Für den SSV Jahn zählt neben der Leistung am Controller auch die Persönlichkeit und das Auftreten des eSports-Teams. So sollen über das finale Auswahlverfahren SpielerInnen gewonnen werden, die sich mit dem SSV Jahn und dessen Werten identifizieren. Die beiden eSportlerInnen, die letztlich sowohl fachlich als auch persönlich am meisten überzeugen, gehen an der Seite des ehemaligen Jahn Profis in der VBL Club Championship 20/21 an den Start.

Sven Kopp, der von 2014 bis 2018 zur Mannschaft der Jahn Profis zählte, konnte bereits im Vorfeld für eine Teilnahme an der VBL CC 20/21 begeistert werden. „Wir sind wirklich glücklich darüber, dass wir mit Sven Kopp ein für viele Jahnfans bekanntes Gesicht in unserem neu gegründeten eSports-Team begrüßen dürfen“, betont Stephan Burmeister, eSports-Verantwortlicher beim SSV Jahn, die Verpflichtung des 25-Jährigen. „Sven hat seine Fähigkeiten in FIFA bereits in der Vergangenheit nachgewiesen und ist ein erfah-rener Spieler, der sehr gut zu uns und unseren Werten passt.“ Sven Kopp freut sich auf seine neue Heraus-forderung: „Ich bin stolz darauf und freue mich, wieder für den SSV Jahn aktiv zu sein und ihn in der VBL vertreten zu dürfen.“

Die VBL CC ist ein von der DFL in Kooperation mit EA SPORTS ausgerichteter eFootball-Wettbewerb in der Fußballsimulation „FIFA“, bei der je Spieltag zwei Einzelspiele und ein Doppelspiel absolviert werden. Anpfiff in die neue Saison auf der Playstation 4 und der Xbox One ist Anfang November.

Weitere detaillierte Informationen zum Jahn eSports-Qualifikationsturnier und der Turnier-Anmeldung beim Bayerischen Fußballverband (www.bfv-esports.de) finden Sie in den FAQs auf der Jahn Homepage


0 Kommentare