04.09.2020, 11:47 Uhr

Sport Karl Mooser gewinnt das 35. Tennisturnier der Kommunalpolitiker

Die Sieger und Organisatoren des 35. Tennisturniers der Kommunalpolitiker im Landkreis Regensburg mit stellvertretendem Landrat Willi Hogger: Tobias Koch (1. Vorsitzender des TC Neutraubling), Martin Schön (2. Sieger), Elisabeth Regensburger (die einzige weibliche Teilnehmerin), Karl Mooser (1. Sieger), Willi Hogger (Stellvertretender Landrat), Herbert Schötz (3. Sieger), Ullrich Brossmann (2. Bürgermeister der Stadt Neutraubling) und Harald Bauer (Hauptorganisator des Turniers).  Foto: Georg BarthDie Sieger und Organisatoren des 35. Tennisturniers der Kommunalpolitiker im Landkreis Regensburg mit stellvertretendem Landrat Willi Hogger: Tobias Koch (1. Vorsitzender des TC Neutraubling), Martin Schön (2. Sieger), Elisabeth Regensburger (die einzige weibliche Teilnehmerin), Karl Mooser (1. Sieger), Willi Hogger (Stellvertretender Landrat), Herbert Schötz (3. Sieger), Ullrich Brossmann (2. Bürgermeister der Stadt Neutraubling) und Harald Bauer (Hauptorganisator des Turniers). Foto: Georg Barth

Bereits zum 35. Mal fand vor Kurzem das traditionelle Tennisturnier für ehemalige und aktive Kommunalpolitiker des Landkreises Regensburg auf der Anlage des Tennisclubs Neutraubling statt. Die Turnierleitung lag in den bewährten Händen des ehemaligen Kreisrats Harald Bauer. Stellvertretender Landrat Willi Hogger konnte 21 Teilnehmerinnen und Teilnehmer begrüßen.

Landkreis Regensburg. Im sportlichen Wettstreit siegte der frühere Jugendamtsleiter des Landkreises Regensburg, Karl Mooser, vor Martin Schön und Herbert Schötz. Es folgten Jürgen Reichhardt und Franz Heitzer.

Der ehemalige Kreisrat Harald Bauer bedankte sich als Turnierleiter bei den Sportlerinnen und Sportlern für die fairen Begegnungen, sowie bei allen ehrenamtlichen Helfern, die für einen reibungslosen Ablauf sorgten und aufgrund der Corona-Epidemie auf die Einhaltung der Anforderungen des Infektionsschutzgesetzes achteten.

Vor 35 Jahren hatte der damalige Landrat Rupert Schmid die Idee, ein Tennisturnier für aktive und ehemalige Kommunalpolitiker des Landkreises Regensburg abzuhalten. Gemeinsam mit Harald Bauer wurde im Jahre 1986 das erste Tennisturnier dieser Art organisiert. Die Veranstaltung hat bis heute bei den Landkreispolitikern einen hohen Stellenwert. Beim traditionellen Kommunalpolitiker Tennisturnier steht nicht der sportliche Wettkampf an erster Stelle, vielmehr spielt hier der gesellschaftliche Aspekt und der lockere Informationsaustausch eine große Rolle.


0 Kommentare