30.07.2020, 12:19 Uhr

Tobias Gotthardt Fußball-Testspiele sind in Bayern wieder erlaubt – „wichtige und richtige Entscheidung“

 Foto: Seitz Foto: Seitz

In Bayern sind ab sofort wieder Fußball-Testspiele erlaubt. Das hat das für den Sport zuständige Innenministerium nun bekannt gegeben und ist damit einer Forderung des Freie-Wähler-R-Politikers Tobias Gotthardt, der sich gemeinsam mit seinen Kollegen Dr. Fabian Mehring, Bernhard Pohl und Joachim Hanisch hierfür eingesetzt hatte, nachgekommen.

Kallmünz/München. Einzige Bedingung ist laut des Bayerischen Staatsministeriums des Innern, für Sport und Integration, dass beide Mannschaften bei den Testspielen aus Bayern kommen müssen. Ab sofort seien die Testspiele wieder erlaubt. Den Fußballerinnen und Fußballern macht dies Hoffnung, dass im September der Re-Start der Saison wieder erfolgen könnte.

Der Regensburger Landtagsabgeordnete Tobias Gotthardt begrüßte am Mittwoch, 29. Juli, die Entscheidung des Bayerischen Innenministeriums. Zahlreiche Amateurfußballspielerinnen und Spieler sowie Fußballvereine aus der Oberpfalz seien in den vergangenen Wochen auf ihn zugekommen und hätten ihn gebeten, für das Ermöglichen von Testspielen einzutreten. Der Fußballsport verbinde und außerdem sei Sport gesund, unterstrich Gotthardt: „Die derzeit geringen Infektionszahlen und erarbeiteten Konzepte machen diesen Schritt möglich. Ich bin froh, dass nun auch das Bayerische Innenministerium wieder Testspiele möglich macht.“

Für die Freie-Wähler-Landtagsfraktion sei es nach wie vor wichtig, alle Regelungen stets zu überprüfen und, sofern notwendig, angemessen zu reagieren. „Dass nun wieder Fußball-Testspiele in Bayern stattfinden dürfen, ist ein weiterer wichtiger Schritt in eine neue Normalität.“ Gotthardt dankte seinen Kollegen, die gemeinsam mit ihm, auf Anregung mehrerer Oberpfälzer Fußballvereine, Konzepte ausgearbeitet hatten und sich für diese Regelung und eine zügige Zulassung von Fußball-Testspielen stark gemacht hatten.


0 Kommentare