17.05.2020, 16:19 Uhr

Eishockey Eisbären Regensburg starten Dauerkartenverkauf

 Foto: Kathrin Lechl Foto: Kathrin Lechl

Trotz vieler noch offener Fragen rund um den Modus, die Anzahl der Mannschaften in der Oberliga Süd und den genauen Starttermin, am Montag, 18. Mai, um 18 Uhr, ist es soweit: Die Eisbären Regensburg starten den Dauerkartenvorverkauf für die kommenden Eishockeysaison 2020/2021.

Regensburg. „Wir wissen, dass die aktuelle Situation nicht nur für uns, sondern auch für unsere treuen Fans und Partner schwierig ist. Trotzdem wollen wir gemeinsam mit ihnen einen weiteren Schritt in Richtung der neuen Saison gehen, dazu brauchen wir jeden einzelnen“, so Eisbären-Geschäftsführer Christian Sommerer. Der Verkauf wird in drei Verkaufsphasen eingeteilt. Phase 1 beginnt am Montag, 18. Mai, um 18 Uhr, und endet am Montag, 8. Juni, um 8.59 Uhr. Jeder Bestands- und Neukunde erhält in diesem Zeitraum fünf Prozent Frühbucherrabatt auf den Verkaufspreis. In Phase 2, die am 8. Juni um 9 Uhr beginnt, gilt der normale Verkaufspreis für Bestandskunden, die ihren Platz verlängern, sowie für Neukunden. Am Montag, 3. Juli, um 9 Uhr, beginnt Phase 3 mit dem Verkauf aller verfügbaren Plätze. Bis dahin nicht verlängerte Bestandkundenplätze gehen zusätzlich in den freien Verkauf über.

Die Dauerkarte wurde mit einem Pauschalpreis kalkuliert. Sie beinhaltet alle Eisbären-Heimspiele der Vorbereitung, der Punktspielrunde, der Playoffs/Playdowns sowie alle Heimspiele der U20 der Jung-Eisbären, im Bestfall also über 60 Mal Eishockey live! Christian Volkmer, der erste Vorsitzende des EVR-Stammvereins sagt dazu: „Wir sehen den Eishockeystandort Regensburg als Einheit aus EVR und Eisbären, diesen Zusammenhalt möchten wir mit dem DNL-Upgrade in der Eisbären-Dauerkarte noch einmal hervorheben und hoffen, vielen Fans damit noch spannendere Eishockeywochenenden zu bereiten.“

Auch den Fall, dass einzelne Spiele aufgrund der Corona-Krise ausfallen sollten oder es zu Geisterspielen kommt, haben die Eisbären berücksichtigt. Im Falle von Geisterspielen erhalten alle Dauerkartenbesitzer einen kostenlosen Zugang zu „Sprade TV“, um die Spiele ähnlich wie es aktuell im Fußball umgesetzt wird, live per Stream verfolgen zu können. Entfallen Spiele komplett, gibt es einen anteiligen Gutschein pro Spiel für zukünftige Ticketkäufe. Wie schon im letzten Jahr gibt es auch diese Saison wieder die Möglichkeit, die erworbene Dauerkarte in zwei Raten zu bezahlen. Bestellung per Ratenzahlung ist ausschließlich über die Eisbären und nicht über „Reservix“ möglich.

Für alle Dauerkartenbesitzer gibt es noch einen wichtigen Hinweis. Aufgrund von Schutz- und Hygienevorschriften infolge der Corona-Pandemie kann sich der gewählte Sitzplatz noch verändern. Die Dauerkarten können wie gewohnt beim Eisbären-Ticketpartner „Reservix“ im Onlineshop im Internet unter evr.reservix.de gebucht und verlängert werden. Alternativ können die Karten auch direkt über die Eisbären bezogen werden. Das dafür notwendige Bestellformular gibt es ab Montag, 18 Uhr, im Internet unter www.eisbaeren-regensburg.de. Wer das Formular nicht abrufen kann, kann sich per Mail an tickets@eisbaeren-regensburg.de wenden oder es bei der Geschäftsstelle unter der Telefonnummer 0941/ 46 29 66 10 anfordern.


0 Kommentare