17.04.2020, 14:32 Uhr

SSV Jahn DFL-Home-Challenge geht in die vorerst letzte Runde

 Foto: Liedl/SSV Jahn Foto: Liedl/SSV Jahn

Am Wochenende bestreiten die 30 an der DFL-Home-Challenge beteiligten Teams den vierten und vorerst letzten Spieltag. Im bayerischen Duell mit dem FC Augsburg am Sonntag, 19. April, um 17.10 Uhr, wird der SSV Jahn erneut von Federico Palacios und Tom Baack vertreten.

Regensburg. Für die Jahnfans wird dabei eine Neuerung geboten: Zwei von ihnen können (einmal vor, einmal nach den beiden Einzel-Spielen) gegen die beiden Jahn-Profis antreten. Bewerbungen werden ab sofort entgegengenommen.

„Unabhängig von den Ergebnissen hat die DFL-Home-Challenge in den zurückliegenden Wochen viel Spaß gemacht. Eine wirklich coole Aktion, vor allem für alle Fußballfans, die gerade keine Spiele im Stadion oder am TV sehen können“, bilanziert Jahn-Defensivspieler Tom Baack bereits vor dem vorerst letzten Duell am kommenden Wochenende. Dann geht es für ihn gemeinsam mit Federico Palacios gegen den FC Augsburg, der Marco Richter (Profi) und Yannic Bederke (eSportler) ins Rennen schickt.

Das erste der beiden Einzelspiele beginnt am kommenden Sonntag um 17.10 Uhr. Sowohl der FCA als auch der Jahn werden an diesem vierten Spieltag jeweils zu einem virtuellen Heimspiel einladen. Gespielt wird auf der PlayStation 4 und im Online-Modus. Der so genannte „85er-Modus“ garantiert, dass alle Teams über dieselbe Spielstärke von 85 verfügen und alle Teams entsprechend gleiche Siegchancen haben. Eine Partie dauert rund 25 Minuten, je Begegnung werden zwei Partien als Einzel ausgetragen.

Die „Bundesliga-Home-Challenge“ geht natürlich in keine offizielle sportliche Wertung ein. Interessierte Fans können übrigens weiterhin bei allen Partien der Home-Challenge live dabei sein. Die Streams beginnen am Samstag und Sonntag, 18. und 19. April, jeweils um 15.30 Uhr auf dem YouTube-Kanal der „Virtual Bundesliga“ sowie auf weiteren Plattformen von Medienpartnern der DFL. Auch im Internet unter www.ssv-jahn.de wird der Livestream eingebettet. Jahn-TV, die Video-Plattform des SSV Jahn, wird im Anschluss zudem über den Spieltag berichten.

Als besonderes Highlight zum Abschluss der DFL-Home-Challenge haben erstmals auch Jahn-Fans die Möglichkeit gegen die beiden Jahn-Profis anzutreten. Vor dem ersten (Start 16.30 Uhr) und nach dem zweiten Duell (Start circa 18 Uhr) nehmen es Tom Baack und Federico Palacios mit jeweils einem Jahn-Fan auf. Bewerbungen können bis zum Freitagabend, 17. April, per Mail an homechallenge@ssv-jahn.de gesendet werden. Darin sollte der Fan erklären, warum gerade sie oder er gegen einen der beiden Profis antreten sollte. Voraussetzungen: Neben einer PS4 inklusive FIFA 20 sollte der Fan auch über ein entsprechendes Konto (PS Plus, also Möglichkeit Online-Spiele durchzuführen) sowie idealerweise auch über eine Kamera und ein Headset verfügen, um während der Partie mit dem Jahn-Profi sprechen zu können. Auch diese Partien werden via Twitch übertragen und aufgezeichnet. Federico Palacios: „Wir freuen uns darauf, nun erstmals auch gegen Fans antreten zu dürfen. Ich bin schon gespannt, was die Jahn-Fans drauf haben.“


0 Kommentare