23.03.2020, 15:30 Uhr

Sport zu Corona-Zeiten Heimtrainingsplan für die Jahn-Profis

Der Kunstrasenplatz Kaulbachweg ist derzeit leer. Foto: SSV JahnDer Kunstrasenplatz Kaulbachweg ist derzeit leer. Foto: SSV Jahn

Auch die Profis beim SSV Jahn Regensburg trainieren aufgrund der Corona-Pandemie zur Zeit zu Hause, um dem Virus den Kampf anzusagen. Fans können währenddessen ihre Spieler und den Fußball mit verschiedenen Aktionen unterstützen.

Regensburg. „Selbstverständlich hält sich der SSV Jahn auch weiterhin an alle behördlichen Beschlüsse und Empfehlungen. Vor dem Hintergrund der aktuell geltenden Vorgaben ist ein sinnvoll und zielgerichtet gestaltetes Training in Mannschaftsstärke zunächst nicht weiter durchführbar. In der kommenden Woche werden die Jahn-Profis daher einen Heimtrainingsplan ausführen“, teilte der SSV Jahn auf Nachfrage mit. Die Deutsche Fußball Liga (DFL), die Dachorganisation der Bundesliga und der 2. Bundesliga, ruft die Clubs zur bundesweiten Aktion „#wirbleibenzuhause“ des Bundesministeriums für Gesundheit auf. Zahlreiche Profis beteiligten sich daran und veröffentlichen unter dem Hashtag ihre Botschaften auf Social-Media-Plattformen.

Wann der SSV Jahn wieder unter normalen Umständen trainieren kann, steht derzeit noch nicht fest. „Inwiefern in den nachfolgenden Wochen eine Anpassung – etwa in Form eines Trainings in Kleingruppen – möglich und sinnvoll ist, werden die Verantwortlichen jeweils auch mit Blick auf die geltenden Beschlüsse entscheiden“, so der SSV Jahn auf Wochenblatt-Anfrage. Ebenfalls unklar ist, wann es wieder Spiele geben wird und ob diese als sogenannte Geisterspiele ausgetragen werden müssen. „Der sportliche Wettbewerb wird zunächst weiter ausgesetzt. Dies betrifft vorerst den 27. Spieltag beider Ligen. In der letzten März-Woche soll anschließend über das weitere Vorgehen mit Blick auf den Spielplan entschieden werden“, informiert die DFL. „Dabei geht die DFL nicht davon aus, dass der Spielbetrieb am ersten April-Wochenende wieder möglich sein wird.“

Bereits gekaufte Tickets können Fans selbstverständlich wieder zurückgeben – oder sie verzichten auf die Rückerstattung und unterstützen somit den SSV Jahn. Auch durch den Kauf von Fanartikeln können Fußballfans derzeit Sportvereinen helfen. Alle Jahn-Fans können sich in diesen Tagen ihre Fanartikel im Jahn-Onlineshop versandkostenfrei bestellen. Die Aktion gilt ab einem Bestellwert von 18,89 Euro und für Lieferungen innerhalb Deutschlands. Der Jahn-Fanshop bleibt in Folge der derzeit geltenden Ausgangsbeschränkungen bis auf Weiteres geschlossen. Wer aber trotzdem nicht auf seine Fanartikel verzichten möchte, kann weiterhin im Jahn-Onlineshop im Internet unter www.ssv-jahnshop.de stöbern und sich mit gratis Lieferungen nach Hause eindecken (Bestellwert: 18,89 Euro, Lieferung innerhalb Deutschlands). Die Aktion gilt bis Montag, 13. April.


0 Kommentare