19.03.2020, 16:53 Uhr

SSV Jahn informiert Rückabwicklung für Tageskartenkäufer

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Der SSV Jahn bietet allen Fußballfans ab Donnerstag, 19. März, drei unterschiedliche Optionen zur Rückabwicklung von bereits erworbenen Karten für die Spieltage 26, 27 und 28 an.

Regensburg. Die Regelung betrifft somit die beiden Heimspiele gegen Holstein Kiel (ursprünglich 14. März) sowie gegen den 1. FC Nürnberg (3. April), das Auswärtsspiel gegen den SV Sandhausen (20. März) und den Jahn-Doppelpack (Nürnberg und Kiel). Die Deutsche Fußball-Liga (DFL) hat am Montag, 16. März, in einer Versammlung mit allen 36 Profivereinen der 1. und 2. Bundesliga beschlossen, dass ihr Spielbetrieb bis mindestens 2. April ruht. Damit wurde neben Spieltag 26 (Heimspiel gegen Holstein Kiel) auch Spieltag 27 (Auswärtsspiel beim SV Sandhausen) definitiv verschoben. Zudem wird seitens der DFL derzeit nicht davon ausgegangen, dass der Spielbetrieb bereits am ersten April-Wochenende wieder aufgenommen werden kann.

Der SSV Jahn bietet vor diesem Hintergrund ab Donnerstag, 19. März, allen Tageskartenkäufern für die Heimspiele gegen Holstein Kiel und den 1. FC Nürnberg sowie denjenigen, die den Jahn-Doppelpack für beide Partien erworben haben, folgende drei Substitutionslösungen an: Rückzahlung des Werts der Tageskarte(n), Ausstellung eines Gutscheins im Wert der Tageskarte(n) zur Einlösung für Tickets und Fanartikel im Fan- oder Onlineshop sowie Verzicht auf die Rückerstattung zur Unterstützung des SSV Jahn. Dabei ist zu beachten, dass die Rückabwicklung für Karten im Heimbereich ausschließlich über den SSV Jahn Regensburg und online möglich ist. Ab sofort ist dafür unter ssv-jahn.de ein Online-Formular abrufbar. Der SSV Jahn möchte damit schon jetzt allen interessierten Fans die Möglichkeit geben, ihre Rückabwicklung einzuleiten. Gleichzeitig gilt jedoch auch, dass alle Karten (auch Doppelpack) bis einschließlich 30. Juni für etwaige Nachholspiele vor Zuschauern ihre Gültigkeit behalten. Die Einreichung der Daten für die Rückabwicklung ist somit grundsätzlich bis zu diesem Tag möglich.

Zwingend erforderlich für die Rücknahme von Tickets ist die Angabe der jeweiligen Bestellnummer. Bearbeitungs- und Versandgebühren, die beim Ticketkauf entstanden sind, werden nicht erstattet. Der SSV Jahn bittet ferner darum, von Rückerstattungen über das eigene Kreditinstitut oder sonstige im Onlineshop angebotene Zahldienste abzusehen, um Zusatzkosten und Mehraufwände einzusparen. Es wird um Verständnis dafür gebeten, dass die Bearbeitung der mehreren Tausend Vorgänge durch den SSV Jahn mehrere Wochen in Anspruch nehmen kann. Gästefans, die sich über ihren Verein eine Karte für den Gästeblock gesichert hatten, wenden sich für die Rückabwicklung direkt an ihren Club. Die Kommunikation der jeweiligen Clubs folgt allerdings erst in den nächsten Tagen. Die Rücknahme von Gästekarten für das Auswärtsspiel beim SV Sandhausen (Freitag, 20. März) wird ausschließlich über den SSV Jahn Regensburg abgewickelt. Es erfolgt eine direkte Kostenerstattung. Hierzu sind die Rückgabe des Originaltickets auf postalischem Weg sowie die vollständige Angabe der Bankverbindungsdaten des Käufers erforderlich.

In jedem Fall werden Dauerkarteninhaber die Möglichkeit erhalten, den anteiligen Dauerkartenpreis für Heimspiele, die gegebenenfalls ohne Zuschauer stattfinden werden, rückabwickeln zu können. Der entsprechende Kompensationsanspruch wird jedoch voraussichtlich erst nach dem 34. Spieltag durch den SSV Jahn Regensburg ermittelt.


0 Kommentare