25.02.2020, 08:37 Uhr

Budenzauber beim SV Sallern Fußballzwerge aus Zeitlarn und Deuerling lagen vorne

 Foto: Detlef Staude Foto: Detlef Staude

Beim letzten Hallenfußballturnier vor dem bevorstehenden Start auf dem grünen Rasen zauberten die Fußballzwergerl in der Nordhalle.

Regensburg. Unter dem Motto „Kinder stark machen“ spielten jeweils sechs F- und G-Juniorenmannschaften im Modus „Jeder gegen Jeden“. Aus den sehr spannenden Wettbewerben gingen der TSV Deuerling vor Gastgeber SV Sallern bei der F-Jugend und die SG Zeitlarn/Laub/Regendorf vor den punkt- und torgleichen Teams des SV Lengfeld und TSV Großberg bei den G-Junioren als Sieger hervor.

Eine weitere Premiere bestand das junge, internationale Schiedsrichter-Trio Mahmoud Essa (Syrien), Dominik Walter (Deutschland) und Ahmat Sharifi (Afghanistan), die alle Spiele souverän leiteten.

Die Organisatoren Waldemar Zimmermann, Jasmin Brugger (FSJ), Bianca Walter und Detlef Staude freuten sich über den gelungenen Turnierverlauf, sehr guten Zuschauerbesuch in der Nordhalle und überreichten an alle Teams Bälle und an alle Kinder Urkunden und eine große Dose Gummibärchen.

Mit der Veranstaltung beteiligte sich der SV Sallern auch an der bundesweiten Mitmach-Initiative „Kinder stark machen“ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA). „Wer sich sportlich in einem Verein betätigt, lernt mit Erfolg und Misserfolg umzugehen, anderen zu vertrauen und gemeinsam Konflikte zu lösen“, so Jugendleiter Detlef Staude (SV Sallern).


0 Kommentare