28.01.2020, 15:29 Uhr

„Jeder gegen Jeden“ Hallenkreismeisterschaft der A-Senioren in Regenstauf

Siegermannschaft SG Burgweinting/Oberisling mit BFV-Bezirksseniorenspielleiter Hans Dammer (links) und Michael Aicher, Senioren-Abteilungsleiter des Ausrichters SG Regenstauf/Zeitlarn (rechts). (Foto: Hans Dammer/BFV)Siegermannschaft SG Burgweinting/Oberisling mit BFV-Bezirksseniorenspielleiter Hans Dammer (links) und Michael Aicher, Senioren-Abteilungsleiter des Ausrichters SG Regenstauf/Zeitlarn (rechts). (Foto: Hans Dammer/BFV)

Am Samstag, 25. Januar, spielten in Regenstauf sechs Mannschaften um die Hallenkreismeisterschaft der A-Senioren. Aufgrund von zwei kurzfristigen Absagen wurde der Modus von zwei Vierergruppen zu einer Gruppe abgeändert. Die Meisterschaft wurde daher in einer Gruppe nach dem Modus „Jeder gegen Jeden“ ausgetragen. Die Teams lieferten sich spannende und faire Spiele.

REGENSTAUF Am Ende setzte sich die SG Burgweinting/Oberisling mit zwölf Punkten und 19:8 Toren aus fünf Spielen durch. Auf Platz 2 landete der VfR Regensburg mit neun Punkten und 9:7 Toren. Dritter aufgrund des verlorenen direkten Vergleichs mit ebenfalls neun Punkten und 11:8 Toren wurde die SG Regenstauf/Zeitlarn. Auf Platz 4 stand am Ende der TV Barbing mit sieben Punkten und 14:11 Toren. Fünfter wurde der TV Riedenburg mit sieben Punkten und 8:10 Toren. Auf Platz 6 landete der FC Kosova Regensburg mit null Punkten und 6:23 Toren.

Damit sicherte sich die SG Burgweinting/Oberisling den Titel des Hallenkreismeisters 2020 der A-Senioren im Kreis Regensburg. Die SG Burgweinting/Oberisling, der VfR Regensburg und der TV Barbing haben sich damit für die Teilnahme an der Hallenbezirksmeisterschaft am 29. Februar in Regenstauf qualifiziert. Die SG Regenstauf war als Ausrichter und Titelverteidiger bereits vorab qualifiziert.

Bester Spieler wurde Benedikt Deta von der SG Regenstauf/Zeitlarn. Zum besten Torwart wurde Daniel Frank vom TV Riedenburg gewählt. Bester Torschütze im Turnier wurde Armin Alic von der SG Burgweinting/Oberlisling. Jede teilnehmende Mannschaft erhielt bei der Siegerehrung von Bezirksseniorenspielleiter Hans Dammer einen Futsalball. Er dankte auch der SG Regenstauf/Zeitlarn für die gute Ausrichtung des Turniers. Die Spiele wurden von den Schiedsrichtern Markus Wagenhuber, Andreas Leykauf und Siegfried Netter sicher und souverän geleitet.


0 Kommentare