02.01.2020, 14:35 Uhr

Den Nachwuchs unterstützen Förderverein des Eishockeysports stattet Lauflernschule mit Starterpaketen aus

Bernhard Brunner (1. Vorstand Förderverein), Julia Corres (Leiterin Lauflernschule EV Regensburg) und Rudi Biersack (Kassier Förderverein). (Foto: Förderverein)Bernhard Brunner (1. Vorstand Förderverein), Julia Corres (Leiterin Lauflernschule EV Regensburg) und Rudi Biersack (Kassier Förderverein). (Foto: Förderverein)

Der Förderverein des Eishockeysports in Regensburg wurde im Oktober 2018 gegründet und hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Nachwuchsarbeit des EV Regensburg nachhaltig zu unterstützen. Die dazu notwendigen Gelder werden über Mitgliedsbeiträge, Spenden und das 50/50-Los zu Gunsten des Nachwuchses bei den Heimspielen der Eisbären Regensburg generiert und fließen vollständig an den Nachwuchs des EVR.

REGENSBURG In der Vergangenheit wurden bereits unter anderem Internatskosten, Trainingscamps und Teamevents bezuschusst oder komplett durch den Förderverein bezahlt. Ziel ist es, dazu beizutragen, allen Altersklassen im Bereich des Eishockey-Nachwuchses bessere Bedingungen zu ermöglichen.

In diesem Zuge wurde gemeinsam mit den Verantwortlichen des EV Regensburg entschieden, Eishockey-Startersets für die Lauflernschule anzuschaffen. Bestehend aus Helm, Hose und Handschuhen durfte der Förderverein diese Sets im Wert von mehr als 2.000 Euro an die Leiterin der Lauflernschule, Julia Corres, übergeben. Wir freuen uns, hier bei den Jüngsten (ab vier Jahre) einen Beitrag dazu geleistet zu haben, dass die ersten Schritte auf dem Eis nun noch sicherer absolviert werden können. Darüber hinaus gibt es natürlich weitere Ideen seitens des Fördervereins, die Bedingungen am Standort Regensburg Stück für Stück noch besser zu machen.


0 Kommentare