22.12.2019, 22:26 Uhr

Sport Jugend des SV Sallern hatte bei der Weihnachtsfeier jede Menge Spaß

(Foto: Detlef Staude)(Foto: Detlef Staude)

Eine sehr schöne Weihnachtsfeier erlebten knapp 100 Kinder der D- bis G-Jugend, Eltern, Betreuer und Mitarbeiter der Jugend des SV Sallern.

REGENSBURG Jugendleiter Detlef Staude konnte von einer Vielzahl an Aktivitäten für die Jugend berichten: Fahrt an die Ostsee, Aufenthalt in den Jugendherbergen Waldmünchen, Burg Wernfels oder Nürnberg. Turniere draußen und in der Halle, Camps und Ausflüge sowie Aktionen. Im kommenden Jahr ist unter anderem eine Osterfahrt in die Jugendherberge Wunsiedel geplant. Bereits am 2. Januar startet der SV Sallern mit einem Hallencamp und acht Turnieren in der Nordhalle ins neue Jahr. Staude dankte den Ehrenamtlichen Trainern mit einem sportlichen Geschenk. Der Nikolaus beschäftigte sich mit lustigen Gedichten mit allen Kindern, wobei der Krampus fast keine Arbeit hatte. Für die Kids hatte er Mützen in seinem Sack dabei. Im Grußwort dankte Abteilungsleiter Erik Zimmermann für die geleistete Arbeit in der Jugend. So ein tolles Sport- und Freizeitangebot gebe es in fast keinem anderen Verein. Gedichtvorträge der E-Jugend rundeten die Weihnachtsfeier des SV Sallern ab.


0 Kommentare