04.12.2019, 09:27 Uhr

Plätze im Finale Das erste Adventswochenende bescherte den Tanzpaaren des TC Blau-Gold eine Erfolgsserie

Julia und Alexander Kern (Foto: Stach)Julia und Alexander Kern (Foto: Stach)

Am ersten Adventswochenende, 30. November und 1. Dezember, durften sich die Tänzer des Tanzclub Blau-Gold Regensburg über Plätze im Finale des Mittelfränkischen Tanzsportwochenendes und sogar auf dem Siegerpodest freuen.

REGENSBURG / FÜRTH Allen voran glänzten Julia und Alexander Kern am Sonntag, 1. Dezember. Für ihre Wettbewerbsklasse richtete der renommierte TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg in Fürth im Rahmen des Mittelfränkischen Tanzsportwochenendes auch gleichzeitig das Abschlussturnier in der Bayernpokalserie aus. Julia und Alexander Kern brillierten im Turnier der Senioren I B Latein mit einem ganz hervorragenden ersten Platz. Dieser brachte dem Paar nicht nur in der Endwertung der Bayernpokalserie den dritten Platz und einen Gutschein für den Bayernpokal-Workshop Latein mit dem mehrfachen spanischen Profimeister Siscu Perez ein, sondern auch die Möglichkeit in der nächsthöheren Leistungsklasse Senioren I A Latein erneut anzutreten. Und auch hier überzeugte das Paar des TC Blau-Gold die Wertungsrichter, die sie ins Finale und dort auf den vierten Platz werteten, was die beiden wiederum in der Bayernpokalwertung auf den fünften Platz katapultierte.

Die Turniere des Mittelfränkischen Tanzsportwochenendes verteilten sich auf vier Tanzsportvereine: den TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg in Fürth, den TTC Erlangen, das Tanzsportzentrum Schwabach und die Tanzsportgemeinschaft Fürth. Standard- und Lateintänzer aus ganz Deutschland sowie auch aus Österreich und Tschechien traten in den Seniorenklassen I bis IV in allen Leistungsklassen von D bis S miteinander und gegeneinander auf das Tanzparkett.

Das neue Standardpaar des TC-Blau-Gold Regensburg, Eva Solnar und Bernd Gmeiner, trat für das zweite Turnier ihrer vielversprechenden Tanzsportkarriere bei der Tanzsportgemeinschaft Fürth an. Erneut sahen die Wertungsrichter das Paar im Finale: Bei den Senioren II D Standard erzielten sie unter elf Paaren – trotz Erkältung – den schönen vierten Platz gleich neben dem Siegerpodest.

Da die Turniere in Franken ausschließlich die Seniorenklassen bedienten, mussten die jugendlichen Lateintänzer des TC Blau-Gold, Sophia Selbeck und Jonas Weindler, für ihr Turnier in der Hauptgruppe C Latein bis in die Nähe von Stuttgart zum Tanzsportclub Staufer-Residenz Waiblingen anreisen. Beim dortigen Adventsturnier maßen sie sich mit 14 Startpaaren ihrer Klasse und erkämpften sich über zwei Vorrunden hinweg ihren Platz im Finale. Mit dem erzielten sechsten Platz strichen sie neben dem willkommenen Zuwachs auf ihrem Punktekonto auch eine weitere wertvolle Platzierung auf ihrem Weg in die B-Klasse ein.


0 Kommentare