12.09.2019, 14:57 Uhr

Zu besuch Schiedsrichter Marius Heerwagen stellte sich den Fragen der Jugend des SV Sallern

(Foto: Detlef Staude)(Foto: Detlef Staude)

Schiedsrichter Marius Heerwagen wurde von 30 Kindern des SV Sallern bei seinem Besuch mit Fragen bombardiert.

REGENSBURG „Hast Du schon den FC Bayern gepfiffen? Wann gibt es die rote Karte? Welche neuen Regeln gelten jetzt?“ Heerwagen erläuterte die meisten Fragen ganz praktisch auf dem Sportplatz, appellierte an das Fair Play beim Fußball und beschrieb schließlich den Weg zum Schiedsrichter. Man habt ein tolles Hobby, kommt viel herum, lernt neue Leute kennen und bekommt auch noch ein kleines Taschengeld für das Pfeifen. Jugendleiter Detlef Staude dankte mit einem Vereinswimpel für den Besuch und verteilte an alle grüne Fair Play Karten des DFB. Übrigens hat Heerwagen tatsächlich schon den FC Bayern gepfiffen, allerdings „nur“ die zweite Mannschaft.


0 Kommentare