21.06.2019, 19:30 Uhr

Positives Feedback Südtiroler Natur und Gastfreundschaft begeistert Sportjugend beim Austausch mit Brixen

(Foto: Detlef Staude)(Foto: Detlef Staude)

Nach fünf Tagen in Brixen in Italien waren die 17 Jugendlichen und Betreuer der Sportjugend Regensburg begeistert von der Gastfreundschaft, aber auch der Natur in Südtirol.

REGENSBURG Internationale Jugendarbeit sei wichtig für eine friedvolle Welt, so der Vorsitzende der Sportjugend und Reiseleiter Detlef Staude. Beim gemeinsamen Empfang der Stadt Brixen tauschten sich die Vertreter beider Städte über die Themen Jugendarbeit, Zusammenarbeit und Mitwirkung aus. Genannt wurden ein Ehrenamtsprojekt „youngactive“ in Brixen, das Projekt zur Europawahl „Du entscheidest“ in Regensburg. Natur- und Umweltschutz sowie die Unterstützung des freiwilligen Engagements ist ein aktuelles Thema in beiden Städten.

Für die Sportjugend und den Stadtjugendring Regensburg dankten Lorenzo Aliu, Detlef Staude und Philipp Seitz vom Stadtjugendring mit Präsenten für die Gastfreundschaft. Der Brixener Stadtrat Philipp Gummerer freut sich schon auf den Gegenbesuch zum Regensburger Bürgerfest. Danach gab es eine Erlebnisführung durch Brixen und weitere Hintergrundgespräche. In den fünf Tagen erlebten die Jugendlichen gemeinsam noch eine Bergwanderung auf dem Hausberg Plose, eine Radtour im Pustatal von Innichen nach Mühlbach und eine Schluchtenwanderung.

Das Organisationsteam mit Markus Panzer, Philipp Seitz, Bene Scheuerer, Patricia Schönberger und Detlef Staude freute sich über das sehr positive Feedback der jungen Leute. Der Austausch mit Brixen soll auch im kommenden Jahr fortgesetzt werden.


0 Kommentare