14.06.2019, 12:42 Uhr

Kinderrechte und andere Themen Nachwuchs des SV Sallern beschäftigt sich mit „Fair Trade“ – ist der Fußball ohne Kinderarbeit genäht?

(Foto: Detlef Staude)(Foto: Detlef Staude)

Woher kommt Kakao und wird dieser fair gehandelt? Ist der Fußball ohne Kinderarbeit genäht? Mit diesen und anderen Fragen beschäftigen sich 30 Kinder beim Sportcamp des SV Sallern zusammen mit dem Sportamt Regensburg.

REGENSBURG Zu Besuch war Sabine Leistner vom Eine-Welt-Laden und dem Fair-Trade-AK der Stadt. Mit den Kindern wurden gemeinsam Kinderrechte besprochen und andere Themen beispielsweise zu Schokolade, Bällen, Orangensaft oder Bananen. Christian Fuchs vom Sportamt kam zu Besuch und schaute sich noch zusammen mit Jugendleiter Detlef Staude und Betreuerin Nicole Scheuerer die frisch bepflanzten Hochbeete des SV Sallern an. Im sportlichen Teil gab es Tricks und Technik sowie ein Turnier unter dem Motto „Miteinander“.


0 Kommentare