22.05.2019, 21:43 Uhr

Ferienprogramm Der SV Sallern bietet in den Pfingstferien wieder ein Fußballcamp an

(Foto: Detlef Staude)(Foto: Detlef Staude)

„Fußball begeistert und ist eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung“, meint der Jugendleiter des SV Sallern Detlef Staude. Viele Kinder sehen gerne im Stadion oder im Fernseher ihren Lieblingsstars zu. Noch lieber probieren die Kids aber am Sportplatz die Tricks der Großen aus oder schlüpfen in die Rolle ihres Lieblingsspielers. „Selbst spielen macht mehr Freude und ist zudem gesund“, so Staude.

REGENSBURG Der SV Sallern bietet zusammen mit dem Sportamt in den Pfingstferien in einem Camp vier Tage lang die Möglichkeit, jeweils von 10 bis 16.30 Uhr Fußball aktiv zu erleben. Neben Training und Spielen gibt es zusätzlich ein abwechslungsreiches Freizeitprogramm.

Teilnehmen können Kinder bis 13 Jahre. „Wir möchten mit unserem Programm auch zur Integration beitragen und den Gemeinschaftssinn fördern.“ Das Ganze findet vom 11. bis 14. Juni auf dem ruhig gelegenen Sportgelände am Regen (Sattelbogener Straße) statt. Die Leitung haben der lizensierte Fußballtrainer Max Hofer und DFB-A-Lizenz-Inhaber Detlef Staude. Hinzu kommt ein junges, engagiertes Trainerteam des SV Sallern.

Anmeldungen und Infos beim Sportamt der Stadt Regensburg unter der Telefonnummer 0941/ 507-1535. Infos über weitere Angebote des SV Sallern gibt es bei Detlef Staude unter der Telefonnummer 0175/ 8116792 oder im Internet unter www.sv-sallern.de.


0 Kommentare