19.04.2019, 14:21 Uhr

Eröffnung Die Sportjugend Regensburg zieht in die „Halle 37“ um

(Foto: Philipp Seitz)(Foto: Philipp Seitz)

„Sport verbindet!“ Unter dieses Motto stellte die Regensburger Bürgermeisterin Gertrud Maltz Schwarzfischer ihr Grußwort zur Eröffnung des neuen Büros der Sportjugend Regensburg (BSJ).

REGENSBURG Die BSJ sei sehr engagiert in der internationalen Jugendarbeit, der Bildung und Integration. Nachdem der Kreisbauhof, in dem die BSJ bisher beheimatet war, von Neutraubling nach Rosenhof umziehen wird, fand die BSJ dank Unterstützung der Stadt ein neues Quartier in der „Halle 37“.

Der Vorsitzende der BSJ dankte bei der Eröffnung Johann Nuber vom Sportamt und den Vertretern des BLSV Maria Ludwig und Rupert Karl für die Unterstützung. Ehe es an das leckere und gesunde Buffet ging, gratulieren in Grußworten Magnus Berzl, Sportjugend Oberpfalz, vom Kreis- und Stadtjugendring die Vorsitzenden Fabian Deml und Philipp Seitz.

Die „Halle 37“ bietet für die BSJ nun neue Möglichkeiten für Seminare, Lehrgänge und breitensportliche Veranstaltungen wie Sportfeste oder Turniere.


0 Kommentare