30.03.2019, 07:25 Uhr

Wettkampf in Polen Wolfgang Scholz holt Silber mit dem Team bei der Leichtathletik-Weltmeisterschaft der Senioren


„Einfach unbeschreiblich, mit diesem Titel hätte ich nie gerechnet“, so Wolfgang Scholz stolz und noch völlig überwältigt von seinen Gefühlen.

REGENSBURG Der Regensburger erreichte am Freitag, 29. März, zusammen mit Steffen Meyer und Steffen Borsch den Vizeweltmeistertitel in Zehn-Kilometer-Straßengehen M45. Vom 23. bis zum 30. Mäez weilte der Sportler des Jahres 2018 in Torun, Polen.. Zweimal startete Scholz im deutschen Nationaltrikot (3.000 Meter Bahngehen und 10.000 Meter Straßengehen) und war sichtlich überglücklich über den erreichten Titel.

„Nach dem Wettkampf ist vor dem Wettkampf“,denn Wolfgang Scholz möchte bis September zur Europameisterschaft in Venedig noch mehr Leistung zeigen und wird sich daher gleich, wenn er wieder zurück in Regensburg ist, fleißig dem täglichen Training widmen.


0 Kommentare