04.01.2019, 09:37 Uhr

Sport 130 Teilnehmer legten erfolgreich das Deutsche Tanzsportabzeichen ab

(Foto: africa-studio.com/123rf.com)(Foto: africa-studio.com/123rf.com)

Zum Jahresende bot der TC Blau-Gold am Samstag, 15. Dezember 2019, wieder erfolgreich eine Möglichkeit zur Abnahme des Deutschen Tanzsportabzeichen (DTSA) an

REGENSBURG Mit 130 Teilnehmer aus vier Vereinen konnte der TC Blau-Gold damit die höchste Teilnehmerzahl in Bayern aufweisen. Bei einer so hohen Teilnehmerzahl war es eine Herausforderung, Verzögerungen zu umgehen. Deshalb war insbesondere der Sportwart des TC Blau-Gold, Franz Skupin, stolz, dass der Zeitplan funktionierte. Sehr erfreulich war die Hilfe vor allen aus den Vereinsgruppen wie Jazz und Modern Dance, und den Breitensport- und Turniertanzgruppen bei Aufbau, Anmeldung und Verkauf. Auch bei der reichlichen Versorgung der angetretenen Tänzer und Tänzerinnen und Gäste mit Kuchen und Snacks konnte Franz Skupin auf die breite Unterstützung der Vereinsmitglieder zählen.

Die Stimmung war super und alle Teilnehmer – von fünf bis 60 Jahren – wurden entsprechend beklatscht: Alle haben mit Erfolg bestanden. Zum ersten Mal konnte das neue Abzeichen Brillant abgelegt werden, fürdas sich sechs Kandidaten gemeldet hatten. Auch karnevalistischer Tanz und Showtanz waren zum ersten Mal präsent und zeigten, was im Tanzsport alles möglich ist.

Am Abend fand dann die gemeinsame Weihnachts-Tanzparty der Tanzschule Backhausen und des Tanzclubs Blau-Gold statt. Eröffnet wurde der Abend vom Kinderprinzenpaar der Narragonia. Auch das Prinzenpaar der Lusticania tanzte seinen Walzer und etwas später am Abend zeigten Christian Plankl und Andrea Rösler sowie Jonas Weindler und Sophia Selbeck aus der Turniergruppe Lateintanz des TC Blau-Gold einen Querschnitt der lateinamerikanischen Tänze. Zwischendurch wurde fleißig getanzt und miteinander gefeiert, sodass es spät wurde bis die letzten die Tanzfläche verließen.


0 Kommentare