03.01.2019, 14:14 Uhr

„Ich freue mich sehr“ Eisbären und Torhüter Raphael Fössinger einigen sich über Vertragsverlängerung bis 2021

(Foto: Feldmeier)(Foto: Feldmeier)

Der in Kufstein geborene Torhüter besitzt seit dieser Spielzeit einen deutschen Pass und absolviert aktuell seine erste Profisaison in Deutschland. Über den Nachwuchs der Starbulls Rosenheim landete der 19-Jährige 2016 in Regensburg und gehörte seither zu den Leistungsträgern in der DNL-Mannschaft des EV Regensburg.

REGENSBURG In der laufenden Saison stand der Linksfänger bisher zehnmal auf dem Eis und konnte im gestrigen Derby in Weiden seinen ersten Shutout feiern. Seine Fangquote liegt bei 2,96 bei 86,7 Prozent gehaltener Schüsse. Raphael Fössinger zu der Vertragsverlängerung: „Ich freue mich sehr weiterhin in Regensburg Eishockey spielen zu dürfen. Für mich war relativ schnell klar, dass ich weiterhin in Regensburg bleiben will, da mit den tollen Fans und der schönen Stadt beziehungsweise dem Umfeld optimale Bedingungen herrschen.“ Die Eisbären Regensburg freuen sich mit Raphael Fössinger einen jungen, äußerst talentierten Torsteher langfristig an sich binden zu können.


0 Kommentare