18.10.2018, 11:50 Uhr

Benefizaktion „F*ck Cancer“ – die Eisbären widmen ihr Spiel dem Thema Krebs

Christian Wild, Stefan Seitz (Dorfgemeinschaft Wolkering und Umgebung), Irmgard Scherübl (VKKK Ostbayern), Armin Wolf, Christian Sommerer, Erich Schuhbauer (Leukämiehilfe Oszbayern) (Foto: Eisbären Regensburg)Christian Wild, Stefan Seitz (Dorfgemeinschaft Wolkering und Umgebung), Irmgard Scherübl (VKKK Ostbayern), Armin Wolf, Christian Sommerer, Erich Schuhbauer (Leukämiehilfe Oszbayern) (Foto: Eisbären Regensburg)

Am 29. Juli 2018 beteiligten sich die Eisbären an dem Benefizfestival für die damals schwer erkrankte und jetzt leider verstorbene Liah in Köfering, bei dem am Ende 85.500,00 Euro gesammelt wurden. Am Freitag, 26. Oktober, steht das Heimspiel gegen den SC Riessersee unter dem Motto „F*ck Cancer“.

REGENSBURG „Wie die über 150 ehrenamtlichen Helfer vom Verein Dorfgemeinschaft Wolkering und Umgebung um Christian Wild auf die Kürze der Zeit dieses tolle Festival auf die Beine gestellt haben, war absolut beeindruckend. Ich habe mich dann einfach spontan entschieden, alle Helfer zu einem Spiel der Eisbären einzuladen, um ihnen Dank und Respekt für ihren Einsatz zu zollen. Ehrenamtliches Engagement ist heutzutage nicht mehr selbstverständlich. Wenn wir als Eisbären unseren Teil dazu beitragen können, dieses selbstlose Engagement zu würdigen, dann tun wir das sehr gerne. Auch wir selbst wissen den Wert des Ehrenamtes sehr zu schätzen, da wir als Eisbären für jedes unserer Heimspiele über 70 ehrenamtliche Helfer benötigen“, “, so Christian Sommerer Geschäftsführer der Eisbären.

Die Eisbären engagieren sich stark für soziale Projekte, wie Traumzeit e. V., VKKK oder die Leukämiehilfe, weil es eine Herzenssache ist und bleibt. Aus diesem Grund steht das Heimspiel am Freitag, 26. Oktober, gegen den SC Riessersee unter dem Motto „F*ck Cancer“, zu dem Eisbären-Geschäftsführer Christian Sommerer die ehrenamtlichen Helfer des Benefizfestivals für Liah, mehrere 100 Helfer von Krebshilfeorganisationen sowie krebskranke Kinder und deren Familien eingeladen hat. Der Party-Engel spendiert an diesem Tag allen eingeladenen Kindern ein Getränk und eine Portion Pommes. Der Deutscher Eishockey-Bund e. V. hat sich bereit erklärt, bei den Freikarten auf die normalerweise üblichen Verbandsabgaben zu verzichten.

In Zusammenarbeit mit Copy & Paper und Trendlabor wurde ein spezielles T-Shirt in einer Sonderedition entworfen. Der Erlös aus dem Verkauf dieser T-Shirts wird gespendet. „Wir möchten gerne die ganze Arena an diesem Tag mit diesem T-Shirt bekleidet beim Spiel sehen und würden uns sehr freuen, wenn alle Fans und Zuschauer sich das Shirt besorgen,“ so Christian Sommerer. Die T-Shirts sind ab sofort online erhältlich im Eisbärenfanshop unter www.eisbaeren-regensburg.de, wie auch die Tickets zu diesem Spiel. Ab Donnerstag, 18. Oktober, können die T-Shirts im Copy & Paper im Donau-Einkaufzentrum erworben werden. Die Eisbären wollen an diesem Spieltag auf das Thema Krebs aufmerksam machen. Krebs kann jeden jederzeit treffen und geht uns alle an!


0 Kommentare