19.09.2018, 19:08 Uhr

Best-of-Five-Serie Entscheidung im Halbfinale vertagt

Die Buchbinder Legionäre streckten sich am Sonntag in Spiel vier nach dem dritten Halbfinalsieg, konnten ihn aber nicht festhalten. (Foto: Stefan Müller)Die Buchbinder Legionäre streckten sich am Sonntag in Spiel vier nach dem dritten Halbfinalsieg, konnten ihn aber nicht festhalten. (Foto: Stefan Müller)

Die Legionäre aus Regensburg können immer noch auf den Finaleinzug hoffen. Denn am Sonntag musste die Entscheidung vertagt werden.

REGENSBURG Mit einem 7:4-Erfolg bei den Bonn Capitals hatten sich die Regensburger Baseballer am Samstag den zweiten Sieg in der Best-of-Five-Serie gesichert. Einen Tag später lieferten sich die Mannen von Interimscoach Jack lind mit dem Nordersten einen Baseball-Marathon. Nachdem es nach neun regulären Innings 2:2 gestanden hatte, ging es in die Extra-Innings. Erst nach fünfeinhalb Stunden fiel im 19. Durchgang mit 3:2 die Entscheidung zugunsten der Rheinländer. Die nun notwendige fünfte Partie wurde direkt im Anschluss wie geplant angefangen, aber mangels Flutlichts wegen der hereinbrechenden Dunkelheit im fünften Inning unterbrochen. Zu diesem Zeitpunkt stand es 3:2 für die Hausherren. Die Fortsetzung der Partie wird am Samstag, 29. September 13 Uhr, in Bonn erfolgen. Dies gab der Verband am Montagabend offiziell bekannt.

Der Terminkalender für das kommende Wochenende sieht die Teilnahme der deutschen Nationalmannschaft am Super-6-Turnier in den Niederlanden vor. Für das Turnier der besten sechs europäischen Nationen sind mit Lukas Jahn, Marcel Jimenez, Niklas Rimmel, Alexander Schmidt und Elias von Garßen fünf Regensburger nominiert.

Baseball-Damen im Deutschlandpokal weiter ungeschlagen

Am vergangenen Samstag konnten die Damen der Buchbinder Legionäre in der zweiten Runde des Deutschlandpokals beide Spiele gegen die Bonn Capitals mit 8:7 und 8:3 für sich entscheiden. Somit treffen die Legionärinnen am kommenden Wochenende in der nächsten Runde zu Hause auf die Neunkirchen Nightmares.

Junioren feiern Deutsche Vizemeisterschaft

Trotz eines hervorragenden Auftritts bei der Endrunde um die deutsche Meisterschaft mussten sich die Junioren der Buchbinder Legionäre am Ende mit der Vizemeisterschaft begnügen. Nach vier klaren Siegen in Gruppenphase sowie im Halbfinale unterlagen sie im Endspiel in der heimischen Armin-Wolf-Arena dem Titelverteidiger Untouchables Paderborn denkbar knapp mit 2:3.

Legionäre-Schüler erreichen dritten Platz

Die U12-Endrunde um die deutsche Meisterschaft in Stuttgart beendete das Schüler-Livepitch-Team der Buchbinder Legionäre auf Platz 3. Mit 2:1-Siegen schlossen die Regensburger mit 2:1-Siegen die Gruppe B mit dem zweiten Platz ab. Im Spiel um Platz drei konnten sie sich dann gegen den Zweiten der Gruppe A, den Untouchables Paderborn, mit 12:2 durchsetzen.


0 Kommentare