24.08.2018, 16:33 Uhr

Für Fans und Philatelisten Der Jahn bekommt eine eigene Briefmarken-Sammlung!

Ab dem kommenden Wochenende können sich Jahnfans die exklusive Jahn Briefmarkenkollektion sichern. Foto: SSV Jahn Regensburg (Foto: SSV Jahn Regensburg)Ab dem kommenden Wochenende können sich Jahnfans die exklusive Jahn Briefmarkenkollektion sichern. Foto: SSV Jahn Regensburg (Foto: SSV Jahn Regensburg)

Ab dem kommenden Wochenende können sich Jahnfans die exklusive Jahn Briefmarkenkollektion sichern. Die Sonderedition wurde in Zusammenarbeit mit der City Mail Regensburg GmbH umgesetzt. Fünf verschiedene Motive mit Jahn Impressionen können ab sofort bundesweit verschickt werden.

REGENSBURG Künftig können Jahnfans ihre Identifikation mit dem SSV auch beim Versenden ihrer Post zeigen. Die neu aufgelegte Jahn Briefmarkenkollektion macht es möglich. Die Idee kam von der City Mail Regensburg GmbH, seit Jahren Jahn Partner. „Unser Schwerpunkt liegt auf Motiven aus der Region – immer wieder legen wir aber auch Sondereditionen auf. Wir fanden, dass es nun ein-fach Zeit wurde für eine Jahn Briefmarkenkollektion – schön, dass wir dieses Herzensprojekt nun umsetzen konnten“, sagt Rainer Lindner, Gesamtleiter Verkauf & Marketing von City Mail. „Der SSV hat eine sehr positive Entwicklung genommen und steht in Ostbayern mittlerweile für hohe wirtschaftliche Seriosität, aber auch für große Emotionen. Unser Motto lautet: Aus der Region, für die Region, da passt die Sonderedition unserer Briefmarken perfekt. Die Jahnfans dürfen sich freuen.“

Schon beim Heimspiel gegen Holstein Kiel können die Jahn Briefmarken im Jahn Fanshop (und parallel auch im Jahn Onlineshop unter www.ssv-jahnshop.de) gekauft werden. Als Besonderheit gibt es in einer limitierten Auflage Sammler-Bögen mit jeweils zwei Motiven der neuen Marke und den eingedruckten Unterschriften aller Jahn Profis. Die ersten 50 Sammelkarten gibt es im Fanshop gar mit den Originalunterschriften der Spieler. Schnell sein lohnt sich also.

Die Briefmarken können außerdem bei den über 100 Verkaufsstellen im Verbreitungsgebiet von City Mail erworben werden. Wichtig: Alle mit der Sonderedition frankierten Briefe müssen in Verkaufsstellen von City Mail abgegeben werden und dürfen nicht in Briefkästen der Deutschen Post geworfen werden.

Für Jahn Leiter Vermarktung Geschäftskunden und Prokurist Philipp Hausner stellt der Verkauf der Jahn Briefmarkenkollektion einen weiteren Schritt auf dem Weg zum Erreichen eines zentralen Ziels des SSV dar: „Wir sind immer auf der Suche nach Möglichkeiten, um in der Region noch mehr Sichtbarkeit für den SSV Jahn zu schaffen. Das Projekt Jahn Briefmarkenkollektion zeigt sehr schön, wie dies immer wieder aus bestehenden Partnerschaften heraus gelingen kann. Eine spannende Idee von Herrn Lindner und seinem Team.“