10.07.2018, 15:29 Uhr

Internationales Jugendturnier 50 Teams aus drei Nationen, tolles Wetter und hochklassige Spiele

(Foto: Smileus/123rf.com)(Foto: Smileus/123rf.com)

50 Teams aus drei Nationen, tolles Wetter, hochklassige Spiele. Treffender lässt sich das „1. Internationale Jugendturnier“ für F- und E-Junioren am 7. und 8. Juli in Oberhinkofen nicht beschreiben. Alle teilnehmenden Teams zollten den gastgebenden Vereinen, SV Obertraubling und FC Oberhinkofen, großen Respekt für die gelungene Organisation. Auch in Bezug auf die sportliche Qualität wurde den zahlreichen Zuschauern einiges geboten.

OBERHINKOFEN Vor allem bei den F1- und den E1-Junioren war es Turnierkoordinator Benjamin Büschel gelungen, viele spielstarke und namhafte Vereine in die Großgemeinde Obertraubling zu locken. Zur besonderen Freude der Veranstalter reisten auch die Sportfreunde aus der Partnergemeinde Dobrany/Tschechien mit einer großen Delegation an. Ab den Viertelfinalspielen gab es in diesen Altersgruppen durchgehend spannende Spiele mit knappen Ergebnissen. Am Ende setzten sich in den Finalspielen bei den F1-Junioren der TSV Kareth-Lappersdorf gegen den FC Dingolfing und bei den E1-Junioren die Gäste aus Salzburg (1. SSK 1919) gegen den SSV Köfering durch. Bei den F2- und den E2-Junioren am Sonntag wurden ebenfalls gute und spannende Fußballspiele geboten. Die SG Kirchroth gewann das Finale bei den F2-Junioren gegen die SG Quelle Fürth, der ASV Burglengenfeld bei den E2-Junioren gegen den TSV Bad Abbach. Dass es jedoch im Leben wichtigere Dinge als einen Turniersieg gibt, zeigt die durchgeführte Spendensammlung „Hoffnung für Liah“, welche 620 Euro ergab.


0 Kommentare