09.07.2018, 12:28 Uhr

Eleganz auf dem Pferderücken Manege frei – 14 Voltigierkinder zu Besuch in Wörth an der Donau

(Foto: Hof Krottenthal)(Foto: Hof Krottenthal)

Am vergangenen Samstag, 7. Juli, fuhren 14 Voltigierkinder, zwei Pferde, Voltigier-Ausbilderinnen und mehrere Volti-Eltern der PPSG Hof Krottenthal e. V. nach Wörth an der Donau. Der Reitverein RG Gut Waffenschmiede veranstaltete einen Voltigiertag unter dem Motto: „Manege frei“.

WÖRTH AN DER DONAU Mit Hilke-Friederike Laube an der Longe und Trainerin Sarah Janke als Helferin startet die Gruppe Hof Krottenthal 1 auf dem Holsteiner Wallach Cabrisko zum ersten Mal im Galopp. Als Wildkatzen geschminkt turnten Luisa Müller, Finja Gerhofer, Charlotte Laube, Carla Schratzenstaller, Amelie Ziegler und Emilia Hadlich konzentriert die Pflicht auf dem 9-jährigen Schimmel vor. Obwohl Cabrisko teilweise etwas aufgeregt war, wurde die Kür von den Voltigiermädchen fehlerlos und mit Eleganz gezeigt, es war eine gelungene Premiere. Mit der Haflingerstute Dalia, die den Tag in professioneller Gelassenheit genoß, ging die Gruppe Hof Krottenthal 2 an den Start. Als Zirkusdirektor beziehungsweise Traumtänzerinnen verkleidet, voltigierten Wilhelm Laube, Marie Stockinger, Isabella Köhler, Lena Heigl, Lilith Kränsel, Lilly Drechsler, Neela Gerhofer und Emilia Wolf die Pflicht und die anschließende Kür gewissenhaft vor. Das viele Üben zeigte seinen Erfolg. Im breitensportlichen Prüfungsteil wurde auf Zeit die sportliche Geschicklichkeit der Voltigierer und der Trainerin Sarah Janke getestet. Beim Wissenstest über Voltigieren und Pferdehaltung beantworteten die Voltigierer ohne Trainerbeistand die Fragen problemlos. Die kreative und tatkräftige Unterstützung der Volti-Eltern, Geschwister und Großeltern machte diesen Wettkampftag zu einem fröhlichen und rundum gelungenen Ereignis für die Voltigierer, Trainer und Pferde.

(Foto: Hof Krottenthal)

0 Kommentare