29.05.2018, 15:06 Uhr

Fußball Der VfB Bach an der Donau sichert sich den Titel des Oberpfalzmeisters 2018

Oberpfalzmeister VfB Bach/Donau mit BV Thomas Graml, BSL Christian Wolfram und Bachs Fußball-Abteilungsleiter Karl-Heinz Bley. (Foto: BFV)Oberpfalzmeister VfB Bach/Donau mit BV Thomas Graml, BSL Christian Wolfram und Bachs Fußball-Abteilungsleiter Karl-Heinz Bley. (Foto: BFV)

Auf dem Sportgelände des SV Eintracht Schmidmühlen standen sich bereits zwei Tage nach dem letzten Spieltag die beiden Meister der Bezirksligen gegenüber. Der SV Hahnbach, Meister der Bezirksliga Nord, und der VfB Bach/Donau, Meister der Bezirksliga Süd, spielten um den Titel des Oberpfalzmeisters 2018.

BACH AN DER DONAU Der SV Hahnbach ging in der siebten Spielminute durch einen Treffer von Christian Gäck mit 1:0 in Führung. Die Gäste drehten die Partie jedoch noch vor der Pause durch die beiden Tore von Markus Kindler (28. Minute) und Dino Mrkic (43. Minute). Der eingewechselte Fabian Brewitzer besorgte fünf Minuten nach Wiederanpfiff den 2:2-Ausgleich für den SV Hahnbach. Es fielen keine weiteren Treffer, sodass das Spiel im Elfmeterschießen entschieden werden musste. Hier hatte der VfB Bach/Donau das glücklichere Ende auf seiner Seite und siegte am Ende mit 6:5. Der Meister aus dem Süden der Oberpfalz durfte sich dadurch neben der offiziellen Meisterscheibe auch über ein Grillfest für 50 Personen freuen. Die Semmeln hierfür kommen von der Bäckerei Brunner aus Weiden. Die Bratwürste spendierte die Metzgerei Wolf aus Schwandorf und das Bier liefert die Schlossbrauerei Naabeck aus Schwandorf. Schiedsrichter Stephan Herdegen, für den dieses Spiel den Abschied als aktiver Schiedsrichter darstellte, kam in der überaus fairen Partie mit nur einer Gelben Karte aus.

Im Rahmen dieses Spiels wurden auch die beiden Mannschaften für ihre erreichte Meisterschaft in der jeweiligen Bezirksliga ausgezeichnet. Bezirksvorsitzender Thomas Graml (li.) und Bezirksspielleiter Christian Wolfram überreichten die Meisterurkunden und einen Spielball an die Spielführer des SV Hahnbach, Michael Rösch, und Fabian Eckert vom VfB Bach/Donau. Der SV Hahnbach verzichtete auf den Aufstieg und spielt auch in der kommenden Saison in der Bezirksliga. Der VfB Bach/Donau tritt den Weg in die Landesliga an.


0 Kommentare