17.05.2018, 23:11 Uhr

Jahnschmiede Der SSV Jahn sucht gemeinsam mit dem TSV Natternberg und dem SV Schalding-Heining Talente

(Foto: Andreas Webel)(Foto: Andreas Webel)

Die Jahnschmiede sucht gemeinsam mit dem TSV Natternberg und dem SV Schalding-Heining nach talentierten Spielern. Die größten Talente haben die Chance, in der Saison 2018/19 in den jeweiligen Jahrgängen des Jahn Nach-wuchsleistungszentrums Jahnschmiede zu spielen.

REGENSBURG DeDie Jahnschmiede, Nachwuchsleistungszentrum des SSV Jahn, geht mit dem TSV Natternberg und dem SV Schalding-Heining auf die Suche nach neuen Talenten. Im Sommer 2018 können sich Nachwuchsspieler aus ganz Ostbayern bei einem Sich-tungstraining beweisen. Auch die Jahnschmiede selbst veranstaltet eine eigene Sich-tung nach neuen Talenten. Wer die Trainer überzeugt, könnte sich schon ab der kommenden Saison das Jahn Trikot überstreifen und für eine der Mannschaften in der Jahnschmiede auflaufen. „Die gemeinsamen Talentsichtungstage sind ein wesentli-ches Merkmal unserer Kooperationen mit verschiedenen ostbayerischen Vereinen. So-wohl wir, als auch die Amateurklubs erhalten bei dieser Gelegenheit einen noch besseren Überblick über den Talentpool in der Region. Die Spieler wiederum haben die Gelegen-heit sich zu zeigen und zu erfahren, ob ein Wechsel zu einem höherklassigen Verein für ihre fußballerische Entwicklung ein sinnvoller Schritt sein kann“, beschreibt Christian Martin, Leiter der Jahnschmiede, den Talentsichtungstag.

Folgende Termine für die Talentsichtungstage stehen fest

17. Juni beim TSV Natternberg (Beginn: 10 Uhr), zu sichtende Jahrgänge: 2007, 2008, 2009, 2010, Ort: Sportgelände TSV Natternberg

23. Juni beim SV Schalding-Heining (Beginn: 10 Uhr), zu sichtende Jahrgänge: 2004, 2005, 2006, 2007, 2008, Ort: Städtische Sportanlage am Reuthinger Weg in Passau

Interessierte können sich unter per Mail an j.weisweiler@ssv-jahn.org anmelden. Im Anschreiben sollten folgende Informationen enthalten sein: Name, Adresse, Geburtsdatum, Position, aktueller Verein und Kontaktdaten.


0 Kommentare