14.05.2018, 21:00 Uhr

Auftaktveranstaltung am 3. Juni „Regensburg goes Fit“ startet in den Fitnesssommer 2018

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

„Regensburg goes Fit“ ist ein kostenloses Bewegungsangebot der Stadt Regensburg unter dem Motto „Fitnesssommer unter freiem Himmel“, das das Amt für Sport und Freizeit zusammen mit der Siemens-Betriebskrankenkasse auch in diesem Jahr wieder auf die Beine stellt.

REGENSBURG Jeden Sonntag im Juni und Juli werden am Oberen Wöhrd mehrere Sportkurse angeboten. Angefangen mit Functional Training um 15 Uhr, über eine Surprise-Stunde um 16 Uhr, Zumba um 17 Uhr bis hin zu Yoga um 18 Uhr. Das Programm möchte vor allem sportlich aktive Menschen erreichen, die Lust haben, sich an der frischen Luft zusammen mit vielen anderen Gleichgesinnten auszupowern.

Neben einem qualitativ hochwertigem Workout und viel Spaß winkt auch die Möglichkeit auf den Gewinn eines Fitness-Wellness-Wochenendes. Denn wer zwischen der ersten und der zweiten Körperfettmessung eben jenes am meisten abbaut, wird am letzten Tag von „RgF“ zum Gewinner gekrönt.

Um Regensburg fulminant in einen weiteren Fitnesssommer zu schicken, startet die Auftaktveranstaltung am 3. Juni bereits um 14 Uhr mit einer Stunde „Tanz dich Fit“ und einer Vorstellung aller Trainer. Sowohl an diesem Tag als auch am 22. Juli führt die SBK eine kostenlose BIA (Muskel- und Körperfettmessung) für alle Interessierten durch.

Das abwechslungsreiche Training übernehmen qualifizierte Trainerinnen und Trainer der jeweiligen Sportart, die sowohl Anfängern als auch Fortgeschrittenen den Einstieg jederzeit und unkompliziert möglich machen. Bei schlechtem Wetter muss das Sportprogramm nicht entfallen, sondern kann in der RT-Halle durchgeführt werden.

Alle aktuellen Infos zu „Regensburg goes Fit“gibt es im Internet unter www.facebook.de oder unter www.regensburg.de.


0 Kommentare