08.04.2018, 13:47 Uhr

Petr Stransky mit 124 Relativpunkten Erste Saisonniederlage des KSV Bavaria Regensburg

(Foto: Graf (KSV Bavaria Regensburg))(Foto: Graf (KSV Bavaria Regensburg))

Es war zu erwarten, dass man im letzten Heimkampf der Saison der zweiten Bundesliga Gruppe B im Gewichtheben ohne Claudia Pobig und Yasin Yüksel gegen den Tabellenzweiten SV 90 Gräfenroda nicht gewinnen konnte. Die Gäste aus Thüringen reisten mit der stärksten Garnitur in die Domstadt und überzeugten mit der Jahresbestleistung von 520,9 Punkten.

REGENSBURG Petr Stransky, seines Zeichen Junioren Europameisterschaftsteilnehmer für Tschechien 201, lieferte einen sehr guten Wettkampf ab, mit 119 kg im Reißen und 146 kg im Stoßen kam der 21-jährige auf 124 Relativ Punkte. Einen guten Einstand im Bundesliga Team hatte auch Yvonne Beier, vor dem Wettkampf etwas nervös, lieferte sie mit 51 Relativpunkten und mit der persönlichen Bestmarke mit 57 kg im Stoßen einen sehr guten Wettkampf ab. Eine sicher interessante Heberin für die Zukunft. Jacqueline Schroll konnte mit 70 kg im Reißen überzeugen, scheiterte im Stoßen an der neuen Bestmarke von 90 kg knapp. Lena Nützel, Anna Lena Hofbauer und Petr Veznik kamen nicht an ihre Bestmarken heran. In zwei Wochen am Samstag, 21. April, findet um 17 Uhr in Speyer das Finale der ´zweiten Bundesliga mit AV 03 Speyer II, KSV Grünstadt und dem KSV Bavaria Regensburg statt.


0 Kommentare