02.04.2018, 15:40 Uhr

Zehnte und letzte Runde Meister gegen Vizemeister – KSV Bavaria Regensburg hat den SV 90 Gräfenroda zu Gast

Yasin Yüksel. (Foto: KSV Bavaria Regensburg)Yasin Yüksel. (Foto: KSV Bavaria Regensburg)

Am Samstag, 7. April, 18 Uhr, empfängt der Meister der 2. Bundesliga Gruppe B, der KSV Bavaria Regensburg, den Vizemeister SV 90 Gräfenroda in der zehnten und letzten Runde.

REGENSBURG „Zum Glück ist der Meistertitel bereits eingefahren und es kann nichts mehr schief gehen“, so Trainer Josef Graf, denn bei der KSV-Bavaria-Staffel ist der Einsatz von Yasin Yüksel nicht sicher, eine Entzündung im Halswirbelbereich hindert ihn, ein ordentliches Training durchzuführen. Auch Claudia Pobig wird der Staffel wegen einer Verletzung nicht zur Verfügung stehen. Die Hinrunde konnte die KSV Staffel mit 535,8 zu 512,3 Punkten für sich entscheiden.

Am 21. April um 1 Uhr steigt dann in Speyer das Finale der 2. Bundesliga mit AV 03 Speyer II, KSV Grünstadt und dem KSV Bavaria Regensburg.

Die Spartenleiterin für Kraftdreikampf des KSV Bavaria Regensburg, Anna Soler, holte sich am Samstag, 31. März, in Landshut bei der Niederbayrischen Meisterschaft den Titel in der Gewichtsklasse bis 72 Kilo mit 327,5 Kilo (115 Kilo Kniebeugen, 72,5 Kilo im Bankdrücken und 140 Kilo im Kreuzheben), weiter wurde sie beste Heberin der Veranstaltung.


0 Kommentare