20.03.2018, 14:09 Uhr

Sportlich Eislauf in den Osterferien läutet den Saison-Endspurt in der Donau-Arena ein

(Foto: Tino Lex)(Foto: Tino Lex)

Während der ersten Osterferienwoche bietet die Regensburger Badebetriebe GmbH (RBB), eine Tochter der Stadtwerke Regensburg, besondere Eislaufzeiten an

REGENSBURG Ergänzend zu den üblichen Zeiten ist die Donau-Arena von Montag, 26. März, bis Donnerstag, 29. März, von 10 – 12 Uhr für Schlittschuhläufer geöffnet. Aufgrund der Play-Off-Spiele der Eisbären Regensburg ist es möglich, dass am Dienstag, 27. März, das Eis für den abendlichen Lauf nicht zur Verfügung steht. Am Karfreitag, den 30. März, findet kein öffentlicher Lauf statt, am Karsamstag gibt es zum Abendlauf von 20.00 – 22.00 Uhr keine Disco-Musik. Am Ostersonntag dürfen sich Eislauffans von 19 bis 22 Uhr auf die große Familiendisco mit besonderen Lichteffekten und Musik freuen.

Mit diesem Lauf läutet die RBB das Ende der Eislaufsaison 2017/18 ein. „Wir bedanken uns bei bis dato mehr als 45.000 Eislauf-Gästen. Mit den erneut sehr hohen Besucherzahlen knüpft die Donau-Arena an die Erfolge der letzten Jahre an“, so der RBB-Geschäftsführer Manfred Koller. Der Start in die neue Saison 2018/19 wird rechtzeitig bekannt gegeben. Bis dahin warten wieder viele musikalische Veranstaltungshighlights wie Rock meets Classic auf die Besucher der Donau-Arena. Fans von Comedy und Show dürfen sich auf Martin Rütter freuen.

Informationen zum Eislauf und zu den aktuellen Veranstaltungen in der Donau-Arena sind jederzeit im Internet unter www.donau-arena.de abrufbar.


0 Kommentare