15.03.2018, 12:19 Uhr

Wiedereröffnung Parkour-Halle in Regensburg feiert Einjähriges

(Foto: Parkour Regensburg/Viktor Rauch)(Foto: Parkour Regensburg/Viktor Rauch)

Der Verein Parkour Regensburg e. V. veranstaltet am 24. März eine große Jubiläumsfeier und Wiedereröffnung zum einjährigen Bestehen der Parkour-Halle Regensburg.

REGENSBURG In den vergangenen Wochen wurden umfangreiche Umbaumaßnehmen der Halle durchgeführt. Dadurch wird Deutschlands erste TÜV-zertifizierte Parkour-Halle noch vielseitiger und attraktiver. Auf über 300 Quadratmetern erwarten den Besucher eine der modernsten Parkour-Anlagen mit zahlreichen Hindernissen, eine Airtrick, Stangengerüste, verschiedene Ebenen und ein großes Schaumstoffbecken.

Im Rahmen der Jubiläumsfeier veranstaltet der Parkourverein am 24. Mäsz von 10 bis 14 Uhr einen Tag der offenen Tür, der sich an alle Interessenten, Kinder, Jugendliche, Familien und Erwachsene richtet, um in die Welt von Parkour und Freerunning hineinzuschnuppern. Neben einer Parkour-Show bieten die Trainer des Vereins Workshops für alle Altersklassen an. Somit wird der Tag zum Fest für die ganze Familie. Die Nutzung der Anlage ist nur mit sauberen Hallenschuhen möglich. Interessenten werden daher aufgefordert, passendes Schuhwerk mitzubringen. Der Eintritt für Nicht-Mitglieder beträgt fünf Euro.

Die Parkour-Halle ist in der Funsport-Halle Regensburg in der Lilienthalstraße untergebracht und wird vom Verein Parkour Regensburg e. V. betrieben.

Im Anschluss zum Tag der offenen Tür findet der sogenannt Community-Tag statt, bei dem vor allem die Mitglieder des Vereins und die Parkour-Szene anzutreffen sind. Auch professionelle Parkour-Athleten aus ganz Deutschland kommen an diesem Tag nach Regensburg, um gemeinsam in der einzigartigen Halle zu trainieren.


0 Kommentare