16.02.2018, 11:19 Uhr

Baseball Buchbinder Legionäre schließen Kaderplanung ab

(Foto: Walter Keller)(Foto: Walter Keller)

Die Buchbinder Legionäre schließen mit dem letzten Neuzugang ihre Kaderplanung für die anstehende 24. Bundesligasaison ab: José Palacios kommt von den München-Haar Disciples und wird die Regensburger Baseballer im Outfield verstärken.

REGENSBURG Der Argentinier mit spanischem Pass spielte zuletzt drei Jahre für den Bundesligakonkurrenten aus dem Münchener Osten und erzielte in 85 Spielen 95 Hits und einen Schlagdurchschnitt von .300. „Er hat bewiesen, dass er in der Bundesliga spielen kann, und möchte bei uns nun den nächsten Schritt machen“, freut sich Cheftrainer Kai Gronauer über den Neuzugang. Der 27-Jährige war zuvor in seiner Heimat Argentinien sowie in Spanien für El Llano Gijón aktiv.

Damit steht der 24-Mann-Kader von Kai Gronauer, der mit Pitcher Bill Greenfield, José Palacios und Michael Stephan drei Neuzugänge sowie mit David Dinski, Eric Harms, Johannes Jung und Michael Weigl vier Rückkehrer im Team begrüßen darf. Ihnen gegenüber stehen die drei Abgänge von Maik Ehmcke (Untouchables Paderborn), Eric Faint (inaktiv) und Kevin Vance (Collegecoach in USA).

Vorbereitung mit Trainingslager in Barcelona und Testspielen gegen Berlin Flamingos

In vier Wochen starten die Buchbinder Legionäre mit dem Trainingslager in Barcelona die heiße Vorbereitungsphase. Vom 15. bis 21. März stehen neben den Trainingseinheiten auch Testspiele gegen örtliche Teams auf dem Programm. Die Bundesliga-Generalprobe erfolgt am 24. und 25. März mit zwei Test-Heimspielen gegen den Ersten Bundesliga Nord-Aufsteiger Berlin Flamingos. „Wir setzen damit die freundschaftliche Zusammenarbeit des letzten Jahres fort“, sagt Legionäre-Coach Kai Gronauer. „Die Flamingos sind ein sehr engagierter Baseballverein. Außerdem kommen einige unserer Spieler aus der Bundeshauptstadt und freuen sich auf den Vergleich.


0 Kommentare