26.01.2018, 22:19 Uhr

Polizei-Bilanz Jahn-Spiel sorgte für kurzfristige Verkehrsbehinderungen, ansonsten war alles friedlich

(Foto: Günter Staudinger)(Foto: Günter Staudinger)

Zum Heimspiel des SSV Jahn Regensburg gegen den FC Ingolstadt 04 reisten am Freitag, 26. Januar, rund 1.700 Gästefans an. Die Regensburger Polizei zieht eine positive Bilanz.

REGENSBURG Im Zusammenhang mit der Begegnung kam es zu kurzfristigen Verkehrsbehinderungen auf den umliegenden Straßen. Größere Verkehrsstörungen konnten verhindert werden. Im Stadionumfeld mussten insgesamt 48 Pkw wegen Parkverstößen verwarnt werden. Zwischen den Fangruppierungen kam es zu keinerlei Auseinandersetzungen.

Die Polizei bedankt sich bei den Besuchern des Fußballspieles für das Befolgen der polizeilichen Verhaltenshinweise.


0 Kommentare