23.01.2018, 15:01 Uhr

Pokale, Aufstiege und Punkte Regensburger Tanzpaare verbuchen die ersten Erfolge des Jahres 2018

(Foto: privat)(Foto: privat)

Die Regensburger Tänzer trotzen Schnee- und Straßenglätte um mit Eleganz und Taktgefühl die ersten Pokale, Aufstiege und Punkte in 2018 nach Regensburg zu bringen.

REGENSBURG Eduard und Elisabeth Kumberger (Tanzsportabteilung der RT) gelang bei den Sinsheimer Tanzsporttagen (Baden-Würtemberg) der Aufstieg in die Klasse SEN IV B Standard. Am Samstag traten sie zum letzten Mal in der SEN III C STD an und erreichten in einem gut besetzten Feld einen sehr guten zweiten Platz, der ihnen den Aufstieg in die nächst höhere B-Klasse sicherte. Im Januar 2016 stiegen sie bei den Sinsheimer Tanztagen in die SEN III C Klasse auf und konnten nun zwei Jahre später an selber Stelle ihren Aufstieg in die SEN IV B Klasse feiern.

In der Königsklasse beim Tanzsport machte sich am Samstag das S-Klasse-Tanzpaar des TC Blau-Gold, Hartmut und Bettina Neeß, auf den weiten Weg in den hohen Norden nach Glinde zum DTV-Ranglistenturnier. In einem traumhaften Ballsaal konkurrieren sie in einem hochkarätigen Umfeld der Klasse Sen II S Standard und ließen dabei immerhin 15 Paare hinter sich.

Die Tanzsportabteilung des TV Stockdorf lockte am Samstag zum 16. Mal die Tänzer mit dem wunderschön gearbeiteten gläsernen Würmpokal. Den Anfang bei der Pokaljagd machte gleich das Tanzpaar Josef und Janine Urmann (TC Blau-Gold). Nachdem die beiden in der Lateinsparte beim Turnier der Senioren II D bereits einen zweiten Platz erreicht hatten, holten sie sich den blau schimmernden Würmpokal im Standardbereich bei den Senioren III C mit einem souveränen 1. Platz durch einen Sieg in allen vier Tänzen.

Hans und Doris Retzer (Tanzsportabteilung der RT) räumten am Samstag phänomenal ab – gleich zwei Mal Platz 1 an nur einem Tag! Mit einem ersten Platz in Senioren III A Standard bei den Januarturnieren in Unterhaching standen die zwei ganz oben auf dem Treppchen. Diesen Erfolg wiederholten Hans und Doris mit gleichbleibender Kondition in drei Runden und 13 Paaren am Start auch nachmittags beim TV Stockdorf. Sie holten damit abermals den heiß begehrten Würmpokal. Aus Stockdorf nach Regensburg wanderte noch ein dritter Würmpokal: Das Tanzpaar Prof. Dr. Jörg und Irene Böttcher siegte im Turnier Lateintanz Senioren II C.

Dagmar Fruth und Matthias Reinhardt (TSA der RT) tanzten am Samstag in der Klasse SEN I C STD beim TSV Unterhaching und sicherten sich im Finale Platz 3 auf dem Treppchen.

Im Karlsfelder Bürgerhaus wurden am Sonntag, den 21. Januar, die erste Turniere der Turnierreihe um den Bayernpokal 2018 ausgetragen. Hier erreichten alle Paare aus Regensburg das Finale und sammelten wertvolle Punkte für den Bayernpokal.

Mehrere Paare aus beiden Vereinen haben in weiteren Turnieren das Finale erreicht. Nun bereiten sich die Tänzer zusammen mit den Trainern beider Vereinen auf die bevorstehende Meisterschaften vor und hoffen auf gute Erfolge.


0 Kommentare